Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Somat 9 – Multi-Tabs.

Somat 9

22.05.09 - 09:20 Uhr

von: Messina

Bei welcher Temperatur erreicht Ihr das perfekte Spülergebnis?

trnd-Partner nightwalker130978 spült immer bei 55°. Bei welcher Temperatur erreicht Ihr das perfekte Spülergebnis?

Also bei der Person handelt es sich um meine Mutter die schon etwas älter is und somit eigentlich für neue sachen nicht so schnell zu begeistern is. [...]ich lebe in einem 5 Personenhaushalt da fällt eine mänge Geschirr an dann habe ich die Geschirrspülmaschine eingeräumt das tab in das zu schliessende fach gelegt und den spülgang gestartet auf 55° niedriger geht es nicht. nach ca.einer stunde war der spülgang dann zu ende mann spart ja zeit und habe ihr das ergebniss gezeigt was heraus gekommen is und ich muss sagen sie war sehr begeistert darüber was sie gesehen hat und sagte sie wolle das zu hause mal selber ausprobieren. heute rief sie mich dann an das sie es ausprobiert habe und es währe das selbe ergebnis heraus gekommen ohne vorzuspülen. somit war mein auftrag erfüllt mal wieder einer alten dame etwas zeit und arbeit erspart.
trnd-Partner nightwalker130978

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 22.05.09 - 09:44 Uhr

    von: Bille73

    Ich wasche auch immer mit 55 Grad. Hier geht auch nicht mehr. Aber meine Nachbarin, die als erste mittesten durfte hat eine Energiesparmaschine, die nur mit 40 Grad spült, dafür aber fast 3 Stunden! Bei ihr funktionierten die Tabs auch wunderbar. Sie bemängelte nur den Geschmack vom Klarspüler. Sie verwendet nie welchen und meinte, sie könnte es an den Gläsern schmecken! Naja, was soll man dazu sagen. Auf jeden Fall funktionieren die auch unter 55 Grad mit Erfolg.
    Meine Schwiegermutter, die immer mit der heißesten Einstellung spült – mit der Einstellung mehr hilft mehr – hat es jetzt auch mit der 55 Grad Spülung versucht und war schwer begeistert. Sie hat mich deswegen extra angerufen!

  • 22.05.09 - 10:06 Uhr

    von: emmanoreen

    Ich habe auch schon mehrmals bei 45° gespült und innerhalb von 35 Minuten war der Spülgang fertig – und das Geschirr sauber. Habe aber meine Maschine erst knapp 2 Jahre. Binn voll zufrieden mit den Tabs. Kann sie nur immer wieder weiterempfehlen.

  • 22.05.09 - 10:17 Uhr

    von: angeltearz

    Ich hab so ein High-End-Gerät, was sich selbst einstellt wie es spülen will… Daher kann ich nicht sagen, wie warm oder kalt er das Wasser macht. ;)

  • 22.05.09 - 11:37 Uhr

    von: bambie00

    Meine Maschine stellt sich auch selbst ein, also hab ich keinen Einfluss darauf. Meine Eltern waschen zwischen 45 und 65°, je nach Füllmenge, -gut und Verschmutzung. Das perfekte Ergebnis liefert der 55° Gang, bei 45° ist es nicht 100% zufriedenstellend.

  • 22.05.09 - 11:40 Uhr

    von: Silberberg

    Vor kurzem war mein Geschirrspüler kaputt; er pumpte nicht mehr richtig ab. Der Monteur sagte uns, dass das daran liegt, weil wir immer mit 55 °C gewaschen haben. Dabei wird das Fett zwar beim Spülen gelöst, setzt sich aber beim Abpumpen an den Wänden der Rohrleitungen ab. Ich kann euch nur dringend empfehlen, mindestens jeden zweiten Spülgang mit 65°C zu fahren. Ich persönlich wasche das Geschirr nur noch mit der höheren Temperatur. Mit den verwendeten Tabs hat das überhaupt nichts zu tun. Ich verwende eigentlich schon seit Jahren Somat. Aber das Festsetzen des Fettes ist eben ein rein physikalischer Vorgang.

  • 22.05.09 - 12:19 Uhr

    von: dani3379

    Ich spüle immer bei 45° und bisher ist mit Somat alles sauber geworden…außer wenn das Besteck zu nah aneinander steht, weil der Besteckkorb mal wieder zu voll ist ;-) ) Aber das bin dann ja selbst Schuld.

  • 22.05.09 - 12:26 Uhr

    von: Hanna1489

    Ich habe eine optimale Sauberkeit bei 55° C.
    Aber das mit dem Fett absetzen in den Rohrleitungen hatte ich auch schon.
    Aber der Monteur hat es sauber gemacht, aber sich nicht weiter dazu geäußert. Ist ei guter Tip, werde jetzt auch jeden 2 Spülgang mit 65° C machen. Danke.
    L.G. Hanna1489

  • 22.05.09 - 12:27 Uhr

    von: Saphena

    Wir spülen immer auf 40 Grad und das Ergebnis ist perfekt! Selbst angebackene Käsereste waren ab und Tee- und Kaffeereste sind auch super weg! Probleme mit festgesetztem Fett haben wir noch nie gehabt und wir lassen immer auf niedriger Temperatur im Ökosparprogramm laufen.

  • 22.05.09 - 13:06 Uhr

    von: atekaetzchen

    Es kommt auf die Spülmaschinenladung an wie hoch ich die Temperatur wähle.Ist die Maschine arg voll mit fettigen Geschirr nehm ich den 65 Grad Waschgang.Bei normal verschmutztem Geschirr 55Grad.Es war bisher bei beiden Waschgängen sauber.

  • 22.05.09 - 13:24 Uhr

    von: Katzimoto

    Habe es letzte Woche auch mit 55 Grad versucht – das normale Geschirr wurde davon sauber, aber nicht meine Teebecher. Werde daher künftig wieder 65 Grad einstellen (meine Maschine ist wohl so rund 10 Jahre alt und hat nur die beiden Temperaturen, bei 65 Grand kann ich noch zwischen normal und stark wählen).

  • 22.05.09 - 13:47 Uhr

    von: annika22

    Bei meiner Spülmaschine kann man die Temperatur nicht so genau regeln. Es gibt ein Topf – bzw. ein Geschirrprogramm. Denke dass Topfprogramm ist wahrscheinlich 65 Grad. Ich habe mit den Somat 9 Taps gute Erfahrungen im Topfprogramm gemacht. Selbst mein Plastikgeschirr war nahezu tropfenfrei. Im Geschirrprogramm hatte ich leider nicht so gute Ergebnisse. Es kam auch vor, dass sich der Tap nicht auflöste oder das Wasserflecken auf dem Plastikgeschirr waren.

  • 22.05.09 - 13:56 Uhr

    von: Sita

    Hier waren 50°C optimal, niedriger geht es nicht bei meiner Spüma. Ich habe noch eine “Nur Abspülen”-Funktion, aber die habe ich den 10 Jahre, die sie nun alt ist, noch nie benutzt. Ich habe noch ein 50°C-Eco-Programm, aber das hat lediglich eine kürzere Trockendauer. Der Unteschied bei den Somat 9-Tabs ist aber unerheblich – also immer noch Wassertropfen, ob Eco oder nicht ;o)

  • 22.05.09 - 15:16 Uhr

    von: angeberin

    ich bin ganz begeistert, habe heute in der firma eine gastronomiekaffeemaschine mit 45°C, feinspülgang und somat 9 getestet: mit super-erfolg. alles blitzt und blinkt!

  • 22.05.09 - 16:14 Uhr

    von: amolu1

    also ich schließe mich Silberberg an… Auch wir hatten vor einiger Zeit das Problem des nicht mehr richtig Abpumpens… und vom Monteur dieselben Infos bekommen wie Silberberg.
    Seitdem wasche ich nur noch mit 70°C… außer natürlich, im Rahmen vom Frühjahrsputz wo nur verstaubte Gläser aus der Vitrine in die Maschine kommen – da ist natürlich ein Energiespar-Schnellprogramm dran.

  • 22.05.09 - 16:30 Uhr

    von: orleane

    Wir spülen nach wie vor mit dem 40°Programm( Dauer ca. 45 min). Der Unterschied zu den bisher verwendeteten Tabs liegt darin, daß ich seit letzter Woche festgestellt habe, daß ich mit Somat 9 nicht mehr vorspülen muß und das Ergebnis wird trotzdem ausgezeichnet.

    Die Ergebnisse von Freunden und Bekannten sind unterschiedlich. Offenbar hat da jeder seine Vorlieben.

  • 22.05.09 - 16:39 Uhr

    von: MZ3004

    Was Silberberg schreibt kann ich nur bestätigen. Bei niedrigen Temperaturen spülen ist zwischendurch ok, aber man sollte immer mal bei hohen Temperaturen spülen, dass nutzt der Maschine und den Rohrleitungen. Das gilt übrigens auch für Waschmaschinen. Mindestens einmal im Monat lasse ich einen 95 Grad Waschagnag durchlaufen.

  • 22.05.09 - 18:10 Uhr

    von: kuechenschelle

    Ich habe nach wie vor das Problem,dass sich die Tabs nicht vollständig auflösen und der runde Rest aus der Mitte unten im Geschirrspüler liegen bleibt.Das Ergebnis ist sonst super,Teller und Gläser strahlen vor Glanz und das Plastikgeschirr muss auch nicht mehr nachgetrocknet werden.Hat jemand einen Tipp woran das liegen kann?

  • 22.05.09 - 18:11 Uhr

    von: ddaaniee

    Ich habe eine ältere Maschine, bei der die niedrigste Temperatur 50°C beträgt. Man kann außerdem ein Vorspülprogramm einstellen. Ich nutze meistens 50° ohne Vorspülen. Das Ergebnis ist mit Somat9 wesentlich besser, als mit meinen bisher verwendeten (Billig-) Tabs. Also, spare ich durch Somat9 Strom und Wasser :-)

  • 22.05.09 - 18:28 Uhr

    von: giftzwergberlin

    den großteil meiner spülgänge nutze ich mit 55/65 grad.das ergebnis ist zufreidenstellend und auch die gläser werden glänzend.
    vorspülen ist auch nicht nötig.
    ich habe auch keine tabsreste in meiner maschine feststellen können. nutze aber weiterhin einen zusätzlichen dufterfrischer. einfach nur ,weils mir so besser gefällt.
    die trockenleistung ist auch sehr gut, ich kuck meist nru durch und entferne noch einige tropfen. der großteil ist einfach perfekt gespült udn getrocknet.

  • 22.05.09 - 18:38 Uhr

    von: Montekete

    Ich wasche immer mit 65°C.
    Bei 40°C Schnellwaschprogramm wird das meiste nicht trocken, und die Reinigungswirkung ist nicht so gut. OK ich spüle nicht mit SOMAT.

  • 22.05.09 - 18:50 Uhr

    von: Porsche986

    Hallo, 50°C Eco Bio benutze ich meistens, und es klappt prima mit Somat 9, ab und zu mal(bei Fett oder stark verschmutzten Geschirr) auch 65°C. Alles bis jetzt mit Somat9 Super. Vorher hatte ich NoName Taps (wollte sparen) war aber nicht so befriedigent . Jetzt ist es echt besser und ich brauche keinen Klarspüler und Salz (spart man ja auch Geld). Meine Spülmaschine ist ca. 8-9 Jahre alt. Vielen Dank Somat 9 ( aber bitte am Geruch arbeiten, Zitrone zB.) Lg

  • 22.05.09 - 22:05 Uhr

    von: wonderfoul

    Also wenn Töpfe und Pfannen mit dabei sind spüle ich auf 65°, bei weniger schmutzigem Geschirr auf 55°.

  • 23.05.09 - 07:26 Uhr

    von: Iwii

    Ich spüle meist bei 40°C und die Ergebnisse sind sehr gut und der Trockeneffekt funktioniert ebenfalls gut.

  • 23.05.09 - 08:50 Uhr

    von: wolfi59

    Es kommt darauf an, was ich in der Spülmaschine habe. Wenn Geschirr mit viel Fett oder Töpfe, wo bisschen was im Boden hängt, dann spüle ich auf 65 °C, an sonsten bei 50°C

  • 23.05.09 - 08:52 Uhr

    von: Jerseygirl

    Bisher habe ich die Tabs bei 40 Grad ausprobiert. Das Ergebnis war nicht ganz zufriedenstellend. Die Schnell-Trocken Funktion hat zwar funktioniert, aber die Reinigung war nicht ganz einwandfrei. Die nächste Reinigung werden wir dann bei 60 Grad probieren.

  • 23.05.09 - 09:34 Uhr

    von: Kaya

    http://cgi.ebay.de/Somat-9-Geschirrspueler-Tabs-84-Stueck_W0QQitemZ270391906842QQcmdZViewItemQQptZDE_Haus_Garten_Haushaltswaren_Reiniger?hash=item3ef49d121a&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=72%3A1229%7C66%3A2%7C65%3A12%7C39%3A1%7C240%3A1318%7C301%3A1%7C293%3A1%7C294%3A50

    Funktioniert der Link? Wenn nicht: Guckt bitte mal unter Ebay, Somat 9. Da bietet einer 84 einzeln verpackte Tabs an. Auf dem Bild ist eine 24er Box. Entweder ich kann nicht rechnen, oder ber da verscheuert einer komplett das ganze Startpaket einzeln verpackt. Irgendwo hörts doch mal auf, oder??? Ich meine, das ist doch genau die Anzahl, die wir alle bekommen haben.

  • 23.05.09 - 10:25 Uhr

    von: danni79

    Also ich nehme immer das 50°C Bio Programm bei meiner Spülmaschine (AEG). Damit bekomme ich so gut wie alles sauber. Nur bei fest angetrockneten Speiseresten an Töpfen oder Pfannen musste ich immer das 65°C Programm benutzen. Mit den Somat 9 Tabs klappts auch bei 50°C. Und alles ist super-trocken nach dem Spülgang. Bin echt begeistert. Habe vorher Somat 7 benutzt. Aber Somat 9 ist wesentlich besser.

  • 23.05.09 - 10:36 Uhr

    von: JollyS.

    Hallo Kaya,

    ich glaub schon, dass du rechnen kannst. Manche Menschen müssen ihren Verdienst halt so aufbessern, indem sie “Geschenke” zweckentfremden und verkaufen. Ben auch:

    http://cgi.ebay.de/Somat-9-Tabs-f-Geschirrspueler-2-er-Packung-NEU-OVP_W0QQitemZ350202771357QQihZ022QQcategoryZ111784QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

  • 23.05.09 - 10:46 Uhr

    von: danni79

    Das ist echt dreist, die Sachen bei Ebay zu verkaufen. Mir macht es viel zu viel Spaß, die Sachen selber zu testen und Freunden, Verwandten und Arbeitskollegen mit den kleinen Probepäckchen eine Freude zu bereiten. Und da die Fragebogen anonym sind, bekomme ich auch immer fast alle ausgefüllt zurück. Ich hoffe, dass die dreisten trnd-Mitglieder, die ihre Sachen bei Ebay verkaufen demnächst ausgeschlossen werden, sofern man sie denn ausfindig machen kann.

  • 23.05.09 - 11:24 Uhr

    von: BenRobja

    Ich habe bisher immer auf höheren Temperaturen (65°C) gespült, lese aber hier bei euch, daß ihr auch bei niedrigeren gute Ergebnisse habt.
    Also probiere ich das jetzt auch mal aus, die nächste Maschine läßt nicht lange auf sich warten bei 4 Personen.

  • 23.05.09 - 11:51 Uhr

    von: lasersailor

    ich spüle meistens auch bei 55 °C. Auch sehr dreckiges Geschirr wird dabei mir den Somat Tabs super sauber. 30 °C habe ich bisher noch nicht ausprobiert, werde ich die Woche aber mal testen.

  • 23.05.09 - 12:00 Uhr

    von: Shelly14

    wir spülen immer auf Energiesparprogramm, dauert länger, verbraucht aber weniger Strom und Wasser. Es wird auf niedriger Temperatur gespült, das Ergebnis ist aber top mit Somat 9. Früher musste ich vieles in der Maschine lassen, da Eingetrocknetes nicht immer restlos entfernt wurde. Jetzt ist die Maschine nach dem Spülen immer leer und es richt angenehm darin.

  • 23.05.09 - 12:35 Uhr

    von: Magnolie60

    Ich habe das Geschirr immer bei 65°C gespült, aber durch den Reingungsverstärker habe ich jetzt bei 55°C versucht.. Das Ergebnis ist sehr gut, das ganze Geschirr wird supersauber und in der Spülmaschine ist auch kein unangenhmer Geruch mehr.

  • 23.05.09 - 14:07 Uhr

    von: schwimmkran

    Ich benutze nur das Automatik-Programm mit Wasseroptimierung etc. Hier bin ich mit dem Ergebnis der neuen Tabs VOLL zufrieden!!!

  • 23.05.09 - 14:12 Uhr

    von: Britta1

    Ich spülei mmer bei 65°C ,werd aber demnächst dann auch mal eine niedrigere Temperatur versuchen..

  • 23.05.09 - 15:13 Uhr

    von: flummxy

    Habe mein Topf mit angetrockneten Kartoffelreste bei 65 grad mal im Geschirrspüler gestartet und bin verblüfft, sauber keine restrückstände, freu, mormalerweise spüle ich solche Töpfe mit der Hand :-)

  • 23.05.09 - 16:24 Uhr

    von: mona44

    Bei der höheren Temperatur wurden die Tupperschalen leider auch nicht 100%ig trocken. Aber der Geruch ist schon angenehm. Die Reste in den Auflaufschalen gehen bei der erhöhten Temperatur ganz gut weg.
    Bei niedrigeren Temperaturen bleibt leider immer ein kleiner Rest in der Schale.
    Das mit ebay kam bisher bei jedem Projekt vor, bei bei dem ich mit testen durfte. Da haben sich immer welche beschwert, aber scheinbar nimmt man das nicht so ernst. Finde das jedenfalls daneben.

    LG mona44

  • 23.05.09 - 17:57 Uhr

    von: Alleskoenner

    Wir spülen meist mit 35°C – so stehts auf der Maschine. Nach ca. 40 Minuten + Abkühlzeit haben wir sauberes und super trockenes Geschirr und Gläser. Wir sind voll und ganz zufrieden.

  • 23.05.09 - 18:06 Uhr

    von: Katzenmama1

    Ich glaubte, ich lese hier nicht richtig, dass die Probetabs bei ebay versteigert werden. Das ist doch höchst unverschämt! Habe natürlich gleich mal bei ebay reingeschaut und tatsächlich, da werden die Proben für 1€ plus 2€ Versand angeboten. Ich rate allen ehrlichen trnd- Mitgliedern, dass man an die schwarzen Schafe unter uns eine saftige E-Mail schickt. Ich habe es übrigens eben schon gemacht. —- Mit den Tabs selbst bin ich sehr zufrieden. Gläser und Edelstahl sind wie neu; es riecht nicht mehr so muffig beim Öffnen des Geschirrspülers und nach anfänglichen Problemen mit dem Extratrockeneffekt bin ich mittlerweile auch zufrieden. Man darf ganz einfach die Maschine nach Programmende nicht ZU früh öffnen.

  • 23.05.09 - 18:10 Uhr

    von: samitan

    Bisher habe ich auch fast immer nur bei 65 Grad gespült, weil ich bei niedrigeren Temperaturen nicht wirklich mit dem Ergebnis zufrieden war. Werde aber nun, aufgrund Eurer positiven Erfahrungen mit niedrigeren Temperaturen, es selbst auch mal ausprobieren.

  • 23.05.09 - 21:08 Uhr

    von: Grit69

    Also, seit dem ich gelesen habe, dass die Tabs Niedrigtemperatur-Aktivator haben, spülen wir auch nur noch mit 55° und sind mit dem
    Ergebnis total zufrieden! ‘
    Ein niedrigeres Programm haben wir leider bei unserer 14 Jahre alten Maschine nicht, sonst würde ich es gerne testen!

  • 23.05.09 - 21:58 Uhr

    von: Fisch71

    Ich habe an meiner Maschine ein Programm das bei 40 Grad spült und nur 30 min. braucht. Ich habe das heute benutzt und das Ergebnis war super. Ansonsten wasche ich bei 50 Grad.

  • 23.05.09 - 21:59 Uhr

    von: Pika

    Wir spülen immer im Eco-Programm bei 50°C, niedriger geht bei unserer Maschine nicht. Die Sauberkeit ist immer ok, aber manchmal ist das Geschirr trocken und manchmal nicht, ohne dass ich weiss wieso. Die Trockenphase des Programms ist relativ lang und es spielt keine Rolle wie und ob man direkt danach die Klappe öffnet.

  • 24.05.09 - 09:47 Uhr

    von: rose3700

    hallo,
    so nun komme ich auch endlich mal dazu hier zu schreiben.
    Also ich bin mit den somat9 sehr zu frieden, habe aber bisher auch schon immer somat 7 benutzt.
    Naja das plastik wird auch nicht immer zu 100% trocken, erziele aber trotzdem bessere Ergebnisse als vorher. Sind halt immer so einzel Teile.
    Waschen tue ich eigentlich immer bei 70 °C , werd jetzt aber doch mal die niedrigeren Programme ausprobieren.
    LG
    Manu

  • 24.05.09 - 12:30 Uhr

    von: Fritzchen09

    Habe heute schwierigkeiten mit meinen Edelstahlschüsseln gehabt.Zwar sind sie sauber, aber außen voller Schlieren.Mit den neuen Somat 9 bin ich nicht so zufrieden. Habe zwar schon gute Spülergebnisse gehabt, aber immer wieder sind Spülgänge mit dabei, wo es nicht so funktioniert, und meine Maschiene ist erst 5 Jahre alt.

  • 24.05.09 - 12:36 Uhr

    von: Montekete

    War mir klar das auch das TRND SOMAT Projekt mehr oder weniger verkauft wird. Traurig für die, die nicht mittesten dürfen.
    Die Berichte für TRND müssen ja dann toll aussehen, erstunken und erlogen!

  • 24.05.09 - 13:10 Uhr

    von: caru

    Also ich habe das Somat Probepaket jetzt aufgebraucht. Das Spül- und Trockenergebnis war fast immer positiv sogar bei den niedrigen Temperaturen. Nur bei den etwas höheren Tupperbehältern kam es ab und an vor, dass noch ein oder zwei Wassertropfen drin hingen. Die Schüsseln und Schalen waren immer top trocken. Künftig werde ich nur noch mit den niedrigen Temperaturen arbeiten um so Energiekosten zu sparen. Bei uns im Supermarkt gabs die Somat9-Tabs auch zwischenzeitlich im Angebot für 8,45 €.

  • 24.05.09 - 13:23 Uhr

    von: kidddy

    Ich spüle mit der niedrigsten Temeratur (35 Grad) und es ist trotzdem alles schön sauber mit Somat. Also Nachputzen ist nicht nötig. Gerade mal bei einer extrem schmutzigen Bratpfanne musste ich ein bisschen nachhelfen :-) Also echt super! Nur ist der Trockeneffekt nicht ganz so dolle bei dem kurzen Programm…

  • 24.05.09 - 14:41 Uhr

    von: tomgo

    Ich kann gar nicht sagen, mit welcher Temperatur unser Spüler arbeitet. Dieser (ein Markengerät) ist auf “Automatik gestellt. Das Ergebnis ist immer TOP, egal ob Grillgerätschaften oder Teegeschirr verarbeitet wurde.
    Die Somat-Tabs unterscheiden sich allerdings von den bisher genutzten im Ergebnis: das Geschirr glänzt (mehr) und ist tatsächlich trockener.

  • 24.05.09 - 15:41 Uhr

    von: September05

    Ich spüle nach wie vor bei 65 Grad, ich hab aber auch jede Menge dreckiges Kochgeschirr.

  • 24.05.09 - 15:43 Uhr

    von: emmanoreen

    Ich habe am Wochenende mit dem 45°-Programm(35 Min.)und dem Automatik-Programm (55 – 65°, ca. 130 Min.) gespült, dort sucht sich die Maschine die optimale Temperatur, d. h. sie arbeitet mit den Sensoren. Ich war mit den Ergebnissen voll und ganz zufrieden, alles war sauber und trocken. Sogar das Edelstahl-Besteck von meiner Großmutter war nach dem Spülgang super und auch meine Edelstahl-Töpfe und Pfannen. Bin wie gesagt mit den Tabs sehr zufrieden. Werde auch weiter testen und berichten. Bis bald.

  • 24.05.09 - 18:01 Uhr

    von: ballonco

    Der Reinigungsgrad ist etwas besser als bei Konkurenz Produkten. Trotzdem kann bei dem vorher benutzten Produkt die Einzelverpackung mit in die Maschine. Das finde ich angenehmer als Tabs auspacken zu müssen und danach gezwungen zu sein die Hände zu waschen. Ich würde Somat auch nach dem Test weiter benutzen wenn auch so eine sauber Lösung angeboten würde. desweitern muss aber am Geruch noch gearbeitet werden

  • 24.05.09 - 21:25 Uhr

    von: MonikaB1958

    Von resten im Tabfach kann ich nicht bestätigen. Allerdings sind die Wasserflecken vorwiegend auf dem Plastikgeschirr vorhanden..selbst Gläser und Edelstahl besteck wird glänzend rein. Der Geruchsneutralisierer ist gut,die Reinigungswirkung ebenso,wobei ich nur auf 65grad testen kann. neulich hat er ne verkrustete auflaufform nicht auf anhieb sauber bekommen,aber ist okay.
    Was mich jedoch extrem gestört hat,ist die tatsache,dass tomatensaucenreste die weißen Brettchen (plastik) rötlich gefärbt haben…das hätte nicht sein müssen und war bei unseren vorgängertabs nie ein problem…

  • 25.05.09 - 00:51 Uhr

    von: tenderline

    Mein Geschirrspüler läuft nur auf 65 Grad , ich bin sehr zufrieden mit den Tabs , das Geschirr ist sauber , der Duft nach dem öffnen des Spülgangs ist sehr angenehm und das Geschirr ist ohne Trockenflecken , also ich bleib bei den Tabs .

  • 25.05.09 - 08:01 Uhr

    von: kruemel72

    ich nehme immer das sparprogramm….40grad und kurz…das heisst die maschine läuft eine halbe stunde…..und ich muss zugeben dass das mit den somat tabs prima klappt….davor hat ich oft das problem mit nassem geschirr…und schmutzresten auf dem geschirr..ihr habt mich mit den tabs aufjedenfall überzeugt! das ergebnis ist immer prima!

  • 25.05.09 - 08:34 Uhr

    von: arielle_1000

    Ich spüle meisten bei 65°C, da kann ich sicher sein, dass auch alles sauber ist. Wenn ich allerdings nur mal Gläser in der Maschine habe, dann spüle ich nur auf 65°C.

  • 25.05.09 - 09:42 Uhr

    von: westie

    Ich spüle meistens mit dem 50°C-Bioprogramm(1Stunde), da ist alles sauber und trocken, beim 50°C- Rapidprogramm(1/2Stunde) wird nicht alles sauber.

  • 25.05.09 - 09:46 Uhr

    von: gourmand

    Ich nehme in der Regel das Sparprogramm mit 40°C, das Programm dauert nur eine gute halbe Stunde und in der Regel wird alles sauber. Allerdings löst sich der Tab nicht vollständig auf.
    50°C oder 60°C nehme ich nur bei starter Verschmutzung wie nach dem Grillen oder bei sehr schmutzigen Pfannen oder Töpfen.

  • 25.05.09 - 09:46 Uhr

    von: Messina

    @mona44: Wir nehmen die Versteigerungen bei Ebay sogar sehr ernst und fordern die entsprechenden trnd-Partner auf uns die Produkte umgehend zurück zu senden. Hast Du denn noch einen Vorschlag wie wir dieses Problem unterbinden können? Ich bin ehrlich dankbar für jede Idee, denn wie Du schon sagtest kommen diese Fälle leider immer wieder vor. :-(

  • 25.05.09 - 10:11 Uhr

    von: elsch

    Zu Hause habe ich eine Eco-Taste, da stellt sich das Programm nach Beanspruchung selbst ein. Im Büro steht das Programm immer auf 65 Grad. Wenn jemand das Programm auf 55 Grad stellt, sind tatsächlich oft Kaffee- und Teetassen nicht sauber genug und das, obwohl wir Somat 7 benutzen.

  • 25.05.09 - 10:24 Uhr

    von: Edelweis

    Ich hab ebenfalls eine Auto- Taste, heißt das Programm wählt auch dassparsamste Programm. Ich hab jetzt auch alle Programme einmal durchprobiert und festgestellt das es im Bereich 50-65 Grad zum positivsten Ergebnis kommt. Bei dem Sparpogramm bleiben leider auch auf dem Plasikgeschirr Flecken und die Gläser müssen nahpoliert werden. Aber im Büro bei meiner Freundin sind sie alle begeistert, denn die schmeißen die Maschiene jeden Tag in Gang, mit Gläsern, Kafeetassen und viel Geschirr aus der Mikrowelle. Sie meinen ausräumen und fertig nix nachpolieren und nachtrocknen. Ich probiere weiter und hab am Mittwoch wieder Gäste.

  • 25.05.09 - 11:39 Uhr

    von: Kaya

    @ Messina: Meinen Vorschlag habe ich ja gestern oder vorgestern auch schon mal in einen anderen Blogbeitrag geschrieben:
    Ist es ein großer Umstand, die Produktproben die wir bekommen irgendwie kenntlich zu machen? Dann kann man zumindest mit Sicherheit sagen, das die Produkte die angeboten werden von TRND kommen. Wenn die Proben auch an anderer STelle in der gleichen Form zu bekommen sind, ist es ja irgendwie schwieriger, den Anbieter zu überführen. Aber ich denke, bei z. B. einer Menge von mehreren tausend Proben lohnt sich der Aufwand eventuell doch. Und dann einfach gucken, wer sich hinter dem Verkäufer verbirgt.

  • 25.05.09 - 12:36 Uhr

    von: Firefigther1971

    @Messina
    Wir Trndies sind ja eigenltich alle eine Gemeinschaft daher denke ich ist es doch auch von Vorteil wenn Trndler auf die angepriesenen Waren bieten und die Daten dann weitergeben an euch. Ich denke bei 130.000 Mitgliedern kann man so ganz schnell die schwarzen Schafe überführen und die Leute werden sicherlich vorsichtiger sein.
    Ich finde es auch ne Riesen Sauerrei wenn leute ihre Proben dort anbieten teilweise habe ich schon komplette Pakete von Trnd dort entdeckt und das finde ich ehrlich gesagt absolut unfair denjenigen die wirklich testen wollen und ihre Erfahrungen auch gerne weitergeben.
    Ich gehöre da auch dazu ich bin hier weil es mir spaß macht die Produkte zu testen wobei ich mich nicht für jedes Projekt bewerbe sondern nur für die wo ich wirklich mitmachen will.
    Und dann freue ich mich immer auf meine Mittester und ihr Feedback was ich auch dann in Berichte verpacke.
    Und dann ärgert es mich wenn ich sowas sehe das die Leute ihre sachen bei Ebeay einstellen.

    Ich hab mir im übrigen gestern auch mal das Somat neun geholt mit 48 Stück geholt und ehrlich gesagt erst später auf dem Kassenzettel gesehen das ich bei REAL 11,45 Euro!!! Dafür bezahlt habe. Da finde ich den Preis dann doch bisschen hoch angesetzt oder was meint ihr dazu??? Die Wirkungsleistung finde ich ja auch klasse mittlerweile schon zwei Maschinen voll Geschirr gespült aber der Preis hat mich dann doch bisserl abgeschreckt um ehrlich zu sein.

    Würde mich mal interessieren wie ihr als Projektteilnehmer darüber denkt.

    Liebe Grüße Bernd

  • 25.05.09 - 17:10 Uhr

    von: Buddy22

    Ich hab das Problem, dass sich beim Expressgang der Tab nicht vollständig auflöst.
    Alles andere kommt prima an – bis auf den Preis. 11.45€ ist schon krass.

  • 25.05.09 - 17:47 Uhr

    von: Janine1978

    Also hier ist diese Woche Somat 9 für 4,99 Euro bei Rossmann im Angebot–das ist finde ich völlig ok vom Preis her……

    11,45 Euro würde ich definitiv nicht zahlen!

  • 25.05.09 - 21:27 Uhr

    von: ddaaniee

    Ich bin voll und ganz überzeugt von der Leistung der Tabs, werde es mir aber auch auf jeden Fall überlegen, diese zukünftig weiter zu verwenden, bei dem Preis. … 4,99 fände ich auch ok, über € 11 ist absolut übertrieben. Dieser Meinung sind auch meine Tester, alle sind begeistert vom Produkt aber wenn es dann darum geht, Somat 9 zu kaufen, schrecken sie alle zurück.
    Zu den Ebayern kann ich auch nur sagen, daß ich das absolut daneben finde und auch dafür bin, diese “Trnd-ler” sofort auszuschliessen, wenn man denn irgendwie an sie herankommt.
    Mir macht das Testen Spaß und meine Kollegen sind schon jetzt gespannt, mit welchem Produkt ich denn demnächst angerauscht komme und um ihre Meinung bitte :-)

  • 25.05.09 - 21:39 Uhr

    von: Firefigther1971

    Mich würde mal interessieren ob die Grundsätzlich 11,45 Euro kosten denn das ist schon im Gegensatz zu manch anderen Spül Tabs teuer.
    Auch wenn mich die Tabs echt überzeugt haben denke ich das ich sie in Zukunft für diesen Preis auch nicht kaufen werde.
    Da pfeif ich dann ehrlich gesagt auf den super Trocken Effekt und trockne eben die restlichen Wasserflecken ab.

  • 25.05.09 - 22:15 Uhr

    von: tweety75

    Ich finde die 9er auch zu teuer. Ich benutze sonst alles getrennt, die somat 1er plus salz und klarspüler. Das ist immer noch die billigste Variante. gut, die Gläser und das Plastik muß ich dann ab und zu nachtrocknen, aber das dauert nicht mal ne Minute.
    Alle meine Testpersonen finden die auch zu teuer und werden die wohl nicht kaufen.

  • 25.05.09 - 22:31 Uhr

    von: simselline

    Ich habe leider nur zwei Temperaturen, Schnelldurchgang mit 35 Grad oder normaler Durchgang mit 65 Grad. Bei dem Schnelldurchgang lösen sich die Tabs nicht ganz auf, deswegen nehme ich meistens den normalen Durchgang.

  • 25.05.09 - 22:53 Uhr

    von: cocosun

    Bei 55° klappt es super

  • 25.05.09 - 22:57 Uhr

    von: erdbeeremily

    ich spüle lieber mit hohenTemperaturen, denn meinen ersten Geschirrspüler habe ich mit Niedrigtemperaturen verhundst. Ich wollte damals immer umweltbewußt spülen und habe immer den Bio-Waschgang (weiß gar nicht mehr, glaube so zwischen 45-50 Grad) verwendet. Meiner Maschine bekam das irgendwann gar nicht mehr und gab den Geist auf. Der erste Elektriker meinte die ist im Eimer und wollte mir gleich eine neue verkaufen. Das kam mir komisch vor und ich bestellte einen zweiten, der die Maschine erst mal irgendwie “entfettet” hat und mir den Rat gab auf Eco-Programme zu verzichten, bzw. jeden zweiten Waschgang mit einer hohen Temperatur zu wählen. Und wer es glaubt oder nicht, aber diese No-Name Maschine ist heute 14 Jahre alt und läuft und läuft und läuft!!!!!!!!!!!!!!!

  • 26.05.09 - 07:46 Uhr

    von: Spicie

    Ich benutze meist das Varioprogramm, das zwischen 55-65° variiert, je nach Verschmutzungsgrad. Mit Somat9 reicht dieses Programm völlig.
    Selten nehme ich 70°, höchstens mal bei total verkrusteten oder bereits mehrere Tage müffelnden Geschirrbergen.

  • 26.05.09 - 07:58 Uhr

    von: doros

    Auch ich benutze das Varioprogramm 55-65C. Habe gestern mit 50C gespült und das Ergebniss war auch toll. Die Maschine braucht nur viel länger, aber der Kundendienst hat mir mal erklärt, das es trotzdem billiger sei. Die Gradzahl sei ausschlaggebend für den Energieverbrauch.
    Wenn ich das hier mit dem Fett hören (hätte ich nicht daran gedacht), werde ich aber trotzdem zumindest jedes 4X auf 55-65C spülen.

    Bin mit dem Resultat der Somat 9 sehr zufrieden!

  • 26.05.09 - 09:37 Uhr

    von: Judy1976

    Also früher mussten immer die 70°C intensiv herhalten, aber seit ich SOMAT 9 teste reicht vollkommen das 50° C Bio Spar programm aus. Freu, alles wird super sauber und vor allem rattert die Maschine nicht mehr Stundenlang.

  • 26.05.09 - 09:38 Uhr

    von: 151michaela

    ich wasche immer mit dem energiesparprogramm. und mit den somat 9 tabs bin ich zu frieden, da reichen schon 50-60

  • 26.05.09 - 09:40 Uhr

    von: Lutzifer78

    Mein Spülsklave von Siemens kann irgendwie “kalt”, “35 Grad”, “50 Grad” und “65 Grad”. Bestes Ergebnis bislang definitiv bei 50 Grad…

  • 26.05.09 - 09:40 Uhr

    von: Strohhut

    Ich muss auch 65 °C wählen, sonst wirds nicht richtig sauber. Gerade Pfannen und Töpfe bleiben sonst schmutzig. Auch bei Somat 9. Allerdings ist unsere Spülma schon relativ alt, vll. liegts auch daran.

  • 26.05.09 - 09:41 Uhr

    von: Langerfeld

    Beim Spülgang habe ich inzwischen alle Temperaturen aus probiert. Meist spül ich bei 55 Grad, doch ich habe festgestellt, je heißer 65 Grad, 70 Grad, umso trockner ist auch Tupperware.

  • 26.05.09 - 09:42 Uhr

    von: DeepRed

    Wir benützen immer den Eco-Durchlauf beim Geschirrspüler … keine Ahnung wie hoch die Temperatur ist … auf jeden Fall wird Geschirr und Besteck sauber und glänzt …

  • 26.05.09 - 09:42 Uhr

    von: iGuru

    Wir spülen in der Regel im Ecomodus auf 45°.
    Nur selten kommt der Ultra-Turbo-Spülgang
    mit 65° in Einsatz. Nur wenn es sehr dreckige
    Töpfe oder sehr fettige Materilien in die Spül-
    maschine verschlägt. Auch, wenn wir die
    Maschine mal lange nicht angemacht haben.

    Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.
    Durch die Tabs, im Gegensatz zum Aro-Puver,
    haben wir auch keine Ränder mehr an den
    Gläsern.

  • 26.05.09 - 09:42 Uhr

    von: Destroya

    Hallo! Mein Geschirrspüler bietet nur 50, 65 oder 70 Grad an. Nehme immer 65 Grad, weil das Programm am schnellsten fertig ist, warum auch immer. Habe aber super Ergebnisse mir Somat 9 erzielt! Bin total begeistert und meine Tester auch!

  • 26.05.09 - 09:43 Uhr

    von: jogimoma2

    Hallo
    seit dem ich die Tabs habe versuche ich wirklich nur auf 40 oder 50 grad bio zu spülen und es klappt wunderbar respect

  • 26.05.09 - 09:43 Uhr

    von: hille71

    Auch bei mir wird es ohnen die Auswahl von 65 C nicht richtig sauber.
    Tassen und Gläser sind sonst leicht schmutzig.
    Der Trockeneffekt funktioniert jedoch prima.

  • 26.05.09 - 09:43 Uhr

    von: Omilein

    Bei Herkules im Angebot gab es Somat 9 für 4,99 €. Muss man nach den Angeboten schauen.

  • 26.05.09 - 09:47 Uhr

    von: CSchuhmann

    Ich spüle auf 45° und es klappt hervorragend. Ich finde sie halt auch sehr sehr teuer und werde mir am Ende meiner Probepackung überlegen, ob mir das wirklich super frische Geschirr soviel Geld wert ist.

  • 26.05.09 - 09:47 Uhr

    von: angel99

    Meine Maschine läuft auch immer im Kurzprogramm, 40 Grad so rund 25 minuten, das Ergebnis ist prima. Allerdings finde ich die Menge der Tabs zu viel, ich halbiere normal meine Tabs immer und das geht mit den Somat-Tabs nicht.

  • 26.05.09 - 09:49 Uhr

    von: steral

    Bei meinem Gerät kann ich leider keine Temperatur einstellen. Aber das Ergebnis spricht für sich! :-)

  • 26.05.09 - 09:49 Uhr

    von: Rikado1969

    Also ich habe bei 55 Grad beste Ergebnisse bekommen. Auch wenn die Spülmaschine sehr voll ist. 45 Grad ist bei uns seltener. Aber auch hier klappt alles. Ich muss dazu sagen, dass meine Spülmaschine auch relativ neu ist (6 Monate). Allerdings ist die Frage, warum die Tabs so teuer sein müssen. Auch wenn die Tabs mich überzeugen.

    Nur mal so am Rande. Seit ich die Tabs benutze finde ich das der Geruch in der Maschine fast überhaupt nicht mehr da ist.

  • 26.05.09 - 09:49 Uhr

    von: Scarlett79

    Meine Spülmaschine hat leider keine Temperaturauswahl, es gibt nur zwei Programme eins scheinbar für Gläser und das andere für Töpfe (haben keine Anleitung zu der Maschine, die gehört zur Wohnung dazu und ist schon was älter). Ich schätze mal dass sie mehr als 60 Grad macht denn man kann die Teller erst nach ca 30 Minuten überhaupt anfassen wenn sie fertig ist. Bisher ist aber alles super sauber!

  • 26.05.09 - 09:51 Uhr

    von: Nina411

    Ich spüle meist bei 65°, und das Ergebnis mit den Somat Tabs ist mehr als zufrieden stellend. Kein Vorspülen mehr, und auch das viele Plastikgeschirr und Besteck muss ich nicht mehr nachwischen (und bei 2 Kindern ist das schon ne Menge) ;-)

  • 26.05.09 - 09:53 Uhr

    von: powermami4

    Ich spüle immer bei 55 Grad. Das Ergebnis mit den Somat9 ist einfach nur super. Alles blitzeblank sauber und Trocken. Ich kann die Tabs echt nur weiter empfehlen.

  • 26.05.09 - 09:55 Uhr

    von: linaluna

    bei 45 grad immer!!! und ohne probleme, somat 9 ist einfach supi, ich werde dabei bleiben ;o)

  • 26.05.09 - 09:56 Uhr

    von: t123terra

    Ich betreibe den Geschirrspüler mit dem heissen Wasser aus der Heizung, das eine Temperatur von 60 C hat. Hierfür gibt eigentlich zwei Gründe zu einem ist das aufheizen des Wassers mit Strom teurer, zum anderen – und das ist der wichtigere Grund- haben wir sehr hartes Wasser. Das führt dazu das der Geschirrspüler schneller verkalken würde, wenn man das Wasser mit ihm aufheizt. Im Automatikbetrieb benötigt der Geschirrspüler 1 bis 1,5 Stunden je nach Verschutzunggrad des Geschirrs.
    Mit den Tabs sind die Gläser blanker und es wird alles besser trocken

  • 26.05.09 - 09:56 Uhr

    von: DarknessAngel

    Also meistens spüle ich bei 45 Grad, dauer ca.39 Minuten und das Ergebnis ist einfach klasse. Alles ist sauer und trocken, kein nachtrocknen mehr, einfach genial!

  • 26.05.09 - 09:56 Uhr

    von: ahnen1

    wir spülen meist bei 65 Grad,und es trocknet mit 9er Tabs viel besser und fleckenfreier

  • 26.05.09 - 09:57 Uhr

    von: monstersteph

    Eco 55 Grad. Selbst hartnäckiger Dreck verschwindet bei mir. Bin begeistert. Bisher ging angetrockneter Brei oder Avocado oder Ei nämlich nie ganz mit dem Spülen weg. Mußte immer nachschrubben, eklig.
    Kann die Tabs wirklich 100% empfehlen.

  • 26.05.09 - 09:58 Uhr

    von: Frittenfee

    Habe bis jetzt immer bei 65 * gespült und jetzt mal bei 55* ausprobiert, klappte wunderbar. bin ganz begeistert.
    Spüle auch nicht mehr vor. Alles wird wunderbar sauber und trocken.

  • 26.05.09 - 09:59 Uhr

    von: eljo017

    zur Zeit spüle ich bei 55*, und bin sehr zufrieden. Aber den Hinweis mit dem Fett bei niedrigen Temperaturen kann ich durchaus nachvollziehen,
    daher werde ich zwischendurch bei 65* spülen.

  • 26.05.09 - 10:00 Uhr

    von: rossinini

    Ich habe eine kleine Maschine und benutze immer das Sparprogramm, ich glaube, die geht bei 65°.
    Bin sehr zufrieden! Ich mag es überhaupt nicht, wenn ich nach dem Spülgang die Gläser, oder das Besteck noch mal waschen muss.
    Mit Somat 9 ist zum Glück das nicht nötig!
    Man spart Zeit und ist erleichtert.
    Meine Freunde sind auch davon begeistert. Echt klasse!
    Ich kann die Tabs gern weiter empfehlen, denn in deren Qualität bin ich überzeugt!

  • 26.05.09 - 10:00 Uhr

    von: tanjakopp

    Ich spüle bei 55 Grad und bin super zufrieden. Meine Freundin hat die Tabs im Energiesparprogramm ausprobiert und fand das Ergebnis klasse.

  • 26.05.09 - 10:00 Uhr

    von: kisku

    Ich bin mit dem Ergebnis auch total zufrieden. Ich spüle bei meiner Maschine mit 50° und wenn die Maschine sehr voll ist und das Geschirr sehr schmutzig (wie Aufläufe ect.) dann spüle ich auf 65°, da es bei meiner Maschine nicht anders möglich ist.

    Zum Thema; EBAY… ich finde es total mies von denjenigen die es einfach weiter verkaufen und andere die gerne die Chance gehabt hätten es auszuprobieren leer ausgehen. *grrr*

    Ich würde die Sachen die von TRND kommen einfach mit einem Stempel, Punkt oder eine Ecke aus dem Karton stanzen versehen. Da man ja auch nicht genau weiß ob die Leute woanders an diese Sachen kommen.

    Aber die jenigen die das machen… pfui… schämt euch… *grrr*

  • 26.05.09 - 10:02 Uhr

    von: testingthor

    Da kann ich leider nichts zu schreiben, da sich bei meiner Spülmaschine die Temperatur nicht wählen lässt – entweder ist sie immer gleich oder das Gerät bestimmt sie selber. – Sauber wird aber trotzdem alles. :-)

  • 26.05.09 - 10:06 Uhr

    von: drahtseil

    Ich habe eine ältere Maschine, die spült nur bei 65 Grad. Aber die Tabs haben mich voll überzeugt. Keine Essenreste und wenn man nicht zu sehr stapelt, dann werden auch die Plastesachen restlos trocken und dadurch gibts keine häßlichen Flecken mehr, die man nachpolieren muß. Das es solche Experten gibt, die die Proben bei ebay verscheuern, hab ich mir fast schon gedacht, ich find das auch total BÄÄHH, aber das muss eben jeder selber wissen. Schön ist es jedenfalls nicht.

  • 26.05.09 - 10:07 Uhr

    von: Dulcita

    Hm, ich stelle immer das Automatikprogramm an und dann wählt die Maschine zwischen 50 und 65 Grad selber die Temperatur – je nach Verschmutzungsgrad…
    Sauber ist aber alles ;-)
    Trocken – naja….

  • 26.05.09 - 10:07 Uhr

    von: LederSiggi

    Ich spüle meist bei 40°C und die Ergebnisse sind sehr gut und der Trockeneffekt funktioniert ebenfalls gut.

  • 26.05.09 - 10:08 Uhr

    von: LaminaCl

    ich habe ein Automatikprogramm, da ist das Ergebnis immer perfekt. letztens habe ich mal das Kurzprogramm benutzt, war auch super, allerdings hatte ich da nur Gläser und ein wenig kuchengeschirr. ich bin zufrieden, werde aber keine 11 Euro bezahlen, sondern wieder Somat 1 mit Klarspüler und Salz benutzen.

  • 26.05.09 - 10:08 Uhr

    von: Taistra

    Ich habe bisher immer das 55 Grad Programm benutzt. Mit Somat 9 habe ich aber die 40 Grad Wäsche probiert und das Geschirr wird einwandfrei sauber. Seit neuestem ist das mein Programm, vor allem läuft die Maschine nicht lange und ich spare dabei auch noch Strom.

  • 26.05.09 - 10:08 Uhr

    von: Susa911

    Ich spüle immer auf 40 Grad!
    Bei einem 2 Personen Haushalt steht das Geschirr oftmals auch länger bis die Maschine voll ist. Auch angetrocknete Reste werden bei 40 Grad und Somat9 einwandfrei sauber. Mein Edelstahlbesteck und meine Gläser sind sooooooooo sauber wie noch nie :-) )

  • 26.05.09 - 10:10 Uhr

    von: Phantom_ROX

    Ich spüle generell bei 50°. Geschirr ist meiner Meinung nach sauberer als mit den bisher verwendeten Billigtabs, denn da musste ich manches erneut in der Spülmaschine lassen. Hier meine Benotung in Abstimmung mit Freundin, Schwiegereltern und einigen Kollegen:

    Sauberkeit: 1 (voll zufrieden)
    Schnelltrocknung: 3 (nicht merklich schneller als bei anderen Tabs)
    Geruchsneutral: 2 (vereinzelt schmeckte Wasser aus Gläsern minimal nach Klarspüler)
    Preis/Leistung: 4 (einfach zu teuer)

  • 26.05.09 - 10:12 Uhr

    von: dasacom

    wir erzielen die besten Ergebnisse im Automatikprogramm was zw. 40 und (glaube) 65 grad selbst entscheidet.

    wir greifen nur ein, wenn sie nicht ganz voll ist, oder wenn es mal nur gläser sind etc.

    Das Ergebnis ist absolut einwandfrei und unsere Bekannten die schon Proben bekommen haben, sind ebenfalls zufrieden.

    schöne Grüße
    dasacom

  • 26.05.09 - 10:13 Uhr

    von: nickniky

    Ich spüle bei 50°C. Mit dem Somat Tabs wird es super sauber :-) .

  • 26.05.09 - 10:14 Uhr

    von: whissky

    Mit der Automatikfunktion (55-65 °) wird das geschirr am besten sauber. Aber auch mit der kurzwaschfunktion bei 45 ° kann sich das Ergebnis sehen lassen.

  • 26.05.09 - 10:15 Uhr

    von: BF4711

    Bei mir kommt eigentlich immer alles bei 60°C in die Spülmachine. So wird alles super sauber.

  • 26.05.09 - 10:18 Uhr

    von: Nobel

    Da wir sehr viel im Ofen backen / Aufläufe zubereiten etc. ist oftmals sehr viel verkrustet. Darum spühlen wir zu 90% bei 70C° Eco in einer Bosch Spühlmaschine. Es wird alles strahlend sauber – wir sind TOP zufrieden

    Lg,

    ~ Nobel ~

  • 26.05.09 - 10:18 Uhr

    von: Nancy07

    Hallo Ihr Lieben,

    ich spüle fast immer!! bei 55 °C. Das Geschirr blinkt und ist super sauber, kein Nachtrocknen mehr *freu.
    Ich hab die Erfahrung gemacht, wenn ich das Tabs mit in den Besteckkorb lege, löst es sich sehr gut auf, keine Reste etc., da früher manchmal im Fach noch was drinne war, was ich sehr ärgerlich fand =)).
    LG Nancy07

  • 26.05.09 - 10:19 Uhr

    von: kerry3

    Ich spüle normalerweise auf der niedrigsten Stufe (55 Grad). Nachdem unsere alte Spülmaschine aber zweimal dermaßen verstopft war (innen, nicht bei den Filtern), nehme ichbei meiner neuen jedes dritte Mal 70 Grad – Tipp des Fachmanns, damit sich Fett nicht innen ablagert. LG Kerry

  • 26.05.09 - 10:20 Uhr

    von: Jono

    Hallo,
    ich spüle immer bei ca. 50 Grad.
    Alles wird mit den neuen Tabs super sauber und vorallem trocken.
    Ich bin sehr begeistert.

  • 26.05.09 - 10:23 Uhr

    von: Peppermint

    Da meine Maschine schon etwas älter ist, kann ich meine Temperatur nicht ändern. Das einzige was ich machen kann, ist ein kürzeres Waschprogramm. Das nutze ich immer, und es funktioniert auch damit prima.

  • 26.05.09 - 10:24 Uhr

    von: Menkens5

    Habe auch seit 3 Monaten eine Maschine die die Temperatur von selber einstellt !!! Aber auch wenn die Maschine nicht ganz voll ist und sie dann auf einer niedrigen Temperatur spült wird das Geschir und alles andere super sauber !! Seit dem ich die neuen Tabs verwende haben auch meine alten Gläser keinen Schleier mehr sie sehen fast aus wie neu !!! Meine Mutter hat noch eine etwas ältere Maschine aber auch die ist ganz begeistert von dem Ergebniss bei 55 Grad !!!!

  • 26.05.09 - 10:25 Uhr

    von: MattBratt

    Also ich habe je nach Verschmutzung des Geschirrs bei 55 und 65 Grad gute Ergebnisse. Dass teilweise noch “Pfützen” auf dem Geschirr sind, liegt warscheinlich am Alter der Geschirrspülmaschine.

    Gruß
    Mattbratt

  • 26.05.09 - 10:27 Uhr

    von: Ruthchen

    Hallo,
    habe leider ein älteres Modell, da kann ich keine Temperatur anwählen. Mit oder ohne Vorspülgang. Die neuen Tabs greifen aber auch bei alten Modellen toll.

  • 26.05.09 - 10:29 Uhr

    von: schwesterbm

    Um allen Bedürfnissen gerecht zu werden (Sauberkeit, Energiesparen, Zeitsparen…) sind wir mit Blitzprogramm 60° am glücklichsten – flott (in30 min alles fertig) sauber, ein paar Resttropfen werden akzeptiert…dank somat 9 lecker Duft, alles super!

  • 26.05.09 - 10:30 Uhr

    von: suckel

    ich spüle sonst immer auf 65° habe aber mit den Tabs jetzt auf 50° eingestellt, sauber die nächste ladung geht mal mit 35° los, ich berichte dann.

  • 26.05.09 - 10:31 Uhr

    von: neubi62

    Normalerweise überlasse ich es meiner Spülmaschine, mit welcher Temperatur sie spült. Dann dauert der Spülgang so etwa 2 Stunden. Die Temperatur liegt dann zwischen 55 und 65 Grad. Wenn ich nur wenig Geschirr oder nur kaum verschmutztes Geschirr in der Maschine habe, dann nehme ich gern auch mal den “Spargang”. Dann dauert es gerade mal 35 Minuten und die Temperatur liegt so bei rund 40 bis 45 Grad. Diesen Waschgang habe ich aber mit den Somat 9 Tabs bisher noch nicht ausprobiert.

  • 26.05.09 - 10:32 Uhr

    von: leanrw

    Wenn ich nur Kaffeegeschirr und Gläser in der MAschine habe, dann spüle ich bei 40 Grad. sind Töpfe und Pfannen oder Auflaufformen dabei, dann mit 70Grad. Das ist die maximale Temepratur. So habe ich übrigens auch Babyflaschen gereinigt.

  • 26.05.09 - 10:32 Uhr

    von: as1205

    Normalerweise spüle ich immer auf der höchsten Stufe, aber mit diesem neuen Somat 9 kann ich auch eine Stufe weniger nehmen und das ERgebnis ist genau so gut. Das freut mich sehr. Bin von Somat 9 sowieso sehr begeistert und zufrieden.

  • 26.05.09 - 10:33 Uhr

    von: dievenus24

    Bei uns klappt es am besten mit dem Automatik-Programm – das dürfte zwischen 50 und 65 °C liegen. Aber das entscheidet die Maschine ja alleine ;-) . Eco-Programm ist eher schlecht, keine Ahnung warum.

  • 26.05.09 - 10:38 Uhr

    von: Schwarzangler

    Ich habe da einen Oldtimer. Da kann man nur wenig einstellen, aber ich denke mit 55° C ist das Beste Ergebnis.

  • 26.05.09 - 10:39 Uhr

    von: chillin

    Ich wasche grundsätzlich im Blitzprogramm bei 55°C. Das spart Zeit, Wasser, Strom und Nerven ;-) )))))))
    Am Wochenende, weil große Familienfeier, habe ich auch das Glasprogramm bei 40°C ausprobiert – alles sauber und vor allem Schranktrocken, zum sofortigen wegräumen, hat wunderbar geklappt.

  • 26.05.09 - 10:41 Uhr

    von: antipatros

    Meine Spülmaschine ist auch schon 12 Jahre und ich spüle grundsätzlich nur bei 55 Grad. Ich bin super zufrieden mit den Tabs und werde diese in Zukunft nur noch kaufen. Absolut top *******

  • 26.05.09 - 10:42 Uhr

    von: omalina

    ich bin mit der qualität sehr zufrieden und meine freunde auch. es ist das beste was seit langer zeit neu auf den markt kam. schöne grüsse

  • 26.05.09 - 10:44 Uhr

    von: s.t-h

    Selbst beim Schnellprogramm bei 35°C wird das Geschirr mit den Somattabs sauber und trocken. Das bester Ergebnis erziele ich aber bei 55°C Normalprogramm. Das ist auch für die Maschine ab und an gut.

  • 26.05.09 - 10:44 Uhr

    von: cheftester

    Ich benutze mit Somat 9 den Eco Spülgang bei 50 Grad. Darunter habe ich noch einen mit 35 Grad. Den habe ich bisher noch gar nicht verwendet, weil der wohl nur für Gläser und ganz leicht verschmutzte Teller ist. Würde mich aber durchaus mal interessieren ob die Somat 9 Tabs das auch mit 35 Grad schaffen. Auf der Verpackung steht ja ab 40 Grad.

  • 26.05.09 - 10:46 Uhr

    von: simine

    Hallo,

    die besten Ergebnisse erziele ich bei 65 Grad und etwas Klarspüler extra.
    Für den normalen Gebrauch sind mir die Tabs auch zu teuer. Ich werde mir aber eine Packung für Extremfälle wie Grill- und Geburtstagsgeschirr und die Räucherhaken holen, denn da ist Somat9 einfach unschlagbar.

  • 26.05.09 - 10:46 Uhr

    von: Reglo

    meine spülmaschine stellt sich auch automatisch ein 55-65 Grad… ergebnis ist überzeugend

  • 26.05.09 - 10:50 Uhr

    von: UteSpengler

    Hallo und Grüße, bei Temperaturen ab 45°C erzielt man beste Ergebnisse, temperaturmäßig nach oben offen. Allerdings fand ich die Klarspülleistung nicht ganz so toll, deshalb habe ich doch wieder Klarspüler nachgefüllt. Ansonsten sind die tabs aber echt das Beste, was meine Spülmaschine in der letzten Zeit “verspeisen” durfte.
    Sie kommen jetzt auf jeden Fall, nicht nur bei mir, sondern auch bei fast allen meinen Mittestern auf den Einkaufszettel….

  • 26.05.09 - 10:51 Uhr

    von: dohe1958

    Ich spüle auch immer mit der Eco-Funktion, die dürfte so 50 oder 55 Grad haben. Das Ergebnis ist perfekt, aber nur, wenn ich das Geschirr noch ca. 30 Minuten nach Beendigung des Spülganges in der Maschine lasse. Wenn ich die Maschine gleich ausräume, sind an meinen Tupperschüsseln noch winzige Wassertröpfchen. Ich bin jedenfalls begeistert von den Tabs, nur am Geruch müsste noch gearbeitet werden. Von Frische keine Spur, ich würde es als leicht muffig bezeichnen…

  • 26.05.09 - 10:52 Uhr

    von: chr.rit

    ich weiss nicht, welche Temperatur benutzt wird…ich habe einen laaaaaangen öko-Spüägang und einen Schnell-Spülgang (30 Min) benutzt…die Ergebnisse sind bei beiden Spülgängen einwandfrei!!!! Besonders nach dem Schnell-Programm, ist mir aufgefallen, dass ich kaum noch bzw kein Wasser an Geschirr und Glas habe. Da war vorher ein Nachteil des Schnell-Programmes.

  • 26.05.09 - 10:53 Uhr

    von: clio1601

    Hallo,
    da sich bei unserer Spülmaschine die Temperatur immer automatisch einstellt, kann ich berichten, dass bei 50 Grad immer sehr gute Ergebnisse mit den Somat9Multitabs erzielt werden können. Ich bin sehr zufrieden mit den Somat9Multitabs und möchte darauf nicht mehr verzichten.

  • 26.05.09 - 10:53 Uhr

    von: passion

    Hallo zusammen,
    ich habe eine Siemens, da gibt es ein Automatikprogramm.Die Maschiene entscheidet selbst wie warm gewaschen wird.Dieses Programm wähle ich in den meisten Fällen.Und das Ergebnis ist spitze.Die Somattabs kann ich auch nur weiterempfehlen.

  • 26.05.09 - 10:55 Uhr

    von: Micra500

    Hallo,

    ich benutze Somat 9 bei 45 Grad. Das Geschirr ist sauber und das Trocknungsergebnis der Hammer! So macht doch das Spülen, wenn auch nicht selber:-) einfach nur Spaß!!! Werde die Tabs jetzt nur noch kaufen.

  • 26.05.09 - 10:55 Uhr

    von: Engeldeslichts

    Hm…….ich habe drei Programme. Und bei allen Programmen ist das Ergebniss spitze……..tolle Gläser………sauberes Geschirr………UND TROCKEN!

  • 26.05.09 - 11:00 Uhr

    von: Lesemaus

    Hallo,

    die Tipps sind prima, ich werde jetzt meine Spülmaschine auch bei jedem 2.Spülgang auf 65 Grad benutzen. Danke!! Ansonsten benutze ich immer den 55 Grad Gang und bin begeistert von den neuen Tabs. Das Geschirr wird toll sauber und glänzt herrlich. Nur bei Tupper muss ich feststellen, dass diese auch mit den neuen Tabs nicht trocken aus der Maschine kommen.
    Meine Mutter und Schwiegermutter sind beide begeistert von den Tabs. Ansonsten haben sie Pulver benutzt. Doch mit dem Pulver wurden die Gläser mit der Zeit stumpf.
    Ich selber werde auf jeden Fall bei diesen Tabs bleiben , war toll das ich sie testen durfte.

  • 26.05.09 - 11:01 Uhr

    von: Stealthcat

    Pikobello sauber im Normalprogramm bei 50 Grad – Perfekt! Beim Kurzprogramm werden leichte Verschmutzungen (deswegen ja Kurzprogramm ^^) auch perfekt entfernt! Hut ab!

  • 26.05.09 - 11:02 Uhr

    von: Biene5648

    Hallo,
    wir haben auch eine Maschine, die die Temperatur selbst wählt, zwischen 40 und 70 Grad. Allerdings habe ich auch eine Sparversion mit 30 Grad, hat bisher alles prima funktioniert. Geschirr sauber (wenn es nicht grad Töpfe mit Resten waren, die schon Tage eingetrocknet sind). Tocken sind die MEISTEN Plastikteile, aber nicht alle. Kommt wohl wirklich auf die Oberfläche an. Aber selbst die, die nicht ganz trocken sind, sind wesentlich weniger feucht und haben nur ein paar Wassertropfen, während sie ohne Somat 9 vorher nasser waren.

  • 26.05.09 - 11:02 Uhr

    von: MamaLisa

    ich spüle bei 45° auch meine Töpfe mit Griesbrei-oder Kartoffelpüresten (am Topfrand leicht angetrocknet) und meine Maschine erledigt das auch in 36 min.
    Das Geschirr ist auch tadellos sauber…keine Frage…ABER…ich habe nunschon 2x reste des Somattabs in meinem Besteckkorb gefunden (er stand links unten,darüber ist die Klappe für die Tabs)…was weniger toll ist,da diese Reste dann am Besteck kleben und ich dieses nochmal von Hand nachwaschen muß.Geht zwar gut weg,hat mich aber genervt…nun steht der Besteckkasten eben rechts unten in der Maschine und somit ist das Problem gelöst.

  • 26.05.09 - 11:03 Uhr

    von: kleinebiene

    Egal welches Programm ich benutze,das Ergebnis,ist einfach spitze!!!
    Und ich bin total begeistert,so wie auch mit Mittesterinnen.

    Das mit Ebay ist ja die absolute Frechheit.
    Man macht doch hier mit,damit man was neues testen kann,und nicht um die Sachen bei Ebay zu verkaufen,wie dreist doch manche Menschen seien können.
    Andere wären bei der Aktion gerne genommen worden,und andere verschäbeln das Zeug,neee da fehlen mir echt die Worte zu

  • 26.05.09 - 11:03 Uhr

    von: Amelie69

    ich habe eine automatik-programm, das stellt sich zwischen 55-65 selber ein und ein eco-programm mit 50 grad.

    i.d.r. lasse ich die maschine bei 50 grad laufen. nur wenn mal wieder was anbrennt (was aber an den dusseligen töpfen oder wahlweise auch gerne am herd liegt), stelle ich die höheren temperaturen ein.

    beide programme liefern bei mir sehr gute ergebnisse im einsatz mit somat9-tabs.

  • 26.05.09 - 11:06 Uhr

    von: Sanne66

    Ich spüle auch nur im 55 Grad-Programm und bin mit der Reinigungsleistung und dem Schnell-Trocken-Effekt sehr zufrieden. Der Geruch allerdings könnte wesentlich frischer sein. Ich habe jetzt zwar keinen üblen Geruch, z.B. nach Knoblauch, mehr im Geschirrspüler, aber es riecht auch nicht “frisch”, sondern halt nach leerer Geschirrspüle :o )

    LG- Sanne

  • 26.05.09 - 11:06 Uhr

    von: ruedi1

    also ich hab die Spülmaschine auf 55 ° eingestellt, meine geht auch nur bis auf 65° aber bei 55 ° funktioniert alles gut und warum mehr Energieverbrauchen als nötig

  • 26.05.09 - 11:06 Uhr

    von: SandraAdwernat

    Spüle meistens im 30 Minuten Programm, gibt leider keine Angabe
    wieviel Grad das sind, aber bis jetzt alles super sauber
    geworden…

  • 26.05.09 - 11:07 Uhr

    von: inging

    habe nur ein Gläser, ein Normal und ein Intensiv Programm. Meine Spüli ist geerbt, als meine kaputt gegangen ist, hat mir meine gute Schwester ihre alte Miele gegeben. Darum weiß ich auch die Temperaturen nicht.
    Die Tabbs machen mich und mein Maschinchen aber glücklich, sie sind supi. Kann nur sagen danke fürs testen dürfen

  • 26.05.09 - 11:09 Uhr

    von: sonni76

    Also ich spül immer bei 60 Grad. Wird super sauber und trocken!

  • 26.05.09 - 11:16 Uhr

    von: bina1509

    Ich spüle bei 55 Grad und bin super zufrieden!!

  • 26.05.09 - 11:17 Uhr

    von: frosch21a

    Also ich spüle meistens auf dem Automatik-Programm und das liegt irgendwo zwischen 45 und 65 Grad – je nach Verschmutzung des Geschirrs. Des weiteren drücke ich die Taste “Extra-Trocken” und alles wird sehr sauber und trocken.
    Funktioniert nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Programmsuche jetzt einwandfrei

  • 26.05.09 - 11:23 Uhr

    von: beloona

    also, ich hatte sonst immer das intensiv-programm wählen müssen. jetzt,mit den neuen tabs, reichen schon 60 grad aus. die maschine ist dadurch auch schneller fertig. finde ich gut. :O)

  • 26.05.09 - 11:27 Uhr

    von: Juergen01

    Beim normalen Programm mit 50 Grad wird das Geschirr schon super
    sauber. Aber auch bei Automatic Maschinen die bis auf 30 Grad
    herunter geht.

  • 26.05.09 - 11:29 Uhr

    von: Ghostwriter

    Mit der alten Maschine habe ich bei 55 Grad gewaschen und alles wurde super sauber. Meine neue Maschine hat nun 55 Grad leider nicht mehr. 40 Grad haut von der Sauberkeit nicht wirklich hin, als bleibt mir nur 70 Grad.

    Zu Ebay…letztendlich muss es ja nur einer ersteigern um an den Namen + Anschrift zu kommen um damit die User hier ausgeschlossen werden können. Ich denke die Firmen für die wir testen, würden das nicht wirklich witzig finden, wenn sie erfahren, dass ihre Marketingprodukte verkauft werden.

  • 26.05.09 - 11:33 Uhr

    von: Supermic27

    Ich habe mich langsam rangetastet. Erst habe ich 55°C probiert und das Ergebnis war i.o. Danach habe ich 45°C probiert und alles war sauber bis auf einen Topf mit diversen Resten am Boden. Also “normales” Geschirr funktioniert mit 45°C. Stärker verschmutztes Geschiir speziell Töpfe brauchen höhere Temperaturen. Ist aber immer noch besser als vorher, da haben wir durchweg 65°C eingestellt. Spart eben doch Energie und Zeit!

  • 26.05.09 - 11:36 Uhr

    von: Antonette

    Ich benutze verschiede Spülprogramme, die Ergebnisse waren alle gleich gut.

  • 26.05.09 - 11:38 Uhr

    von: zimmermann326

    Hallo,

    ich spüle benutze immer die 55 Grad Variante. Dabei wird das Geschirr wunderbar sauber. Ich könnte auch bei 60 Grad spülen, ist aber nicht notwendig.
    Die neuen Tabs sind einfach nur genial!!!

  • 26.05.09 - 11:39 Uhr

    von: nikitasky

    ALso bei uns sind 55° C optimal und mit dem Ergebnis sind bei uns alle sehr zufrieden.

  • 26.05.09 - 11:41 Uhr

    von: atitlan

    Ich hab mehrere Spülgänge mit 50° und mit 65° probiert und konnte keinen Unterschied feststellen: bei beiden Temperaturen war alles supersauber. Da mein Maschine erfahrungsgemäß stark beschmutztes und leicht angetrocknetes bei 50° nicht wegbekommt, greife ich da immer gleich zur höheren Temperatur (70° brauche ich aber nie). Trotzdem haben die Somat 9 den Dreck sogar bei 50° sehr gut wegbekommen (nur stark angetrocknete Kartoffelstärke nicht). Ich werde es daher wie bisher machen: je nach Verschmutzungsgrad anpassen.

  • 26.05.09 - 11:42 Uhr

    von: hesto

    Wir haben ein wunderbares Spüöergebnis bei nur 40 ° erzielt. Dennoch waschen wir etwa zweimal pro Woche im heißesten Spülgang, um etwaige Fettablagerungen zu entfernen.
    Uns würde noch interessieren, ob es dem Geschirr oder der Maschine schadet, wenn sich bei Verwendung der Somat 9-Tabs noch Salz und Klarspüler in der Maschine be´inden?

  • 26.05.09 - 11:49 Uhr

    von: feuerlocke1965

    ich spüle auch immer mit dem Energiespar-Gang bei 55 Grad – das Ergebnis ist super, auch bei Grill-Geschirr. Vor allem die Gläser glänzen wie neu!

  • 26.05.09 - 11:52 Uhr

    von: movimi

    Ich stell immer auf 65 Grad und habe dort das beste Ergebniss. Ich bin sehr begeistert von den neuen Tabs un d muss man mal swischenzeitlich was aus der Maschine haben, duftet die ganze Küche :o )

  • 26.05.09 - 11:52 Uhr

    von: Zaubermaus

    Ich habe meine Spülmaschine auch auf 55 Grad gestellt.
    Und bin nach wie vor einfach nur begeistert von dem Ergebnis :)

  • 26.05.09 - 11:56 Uhr

    von: Nancy30

    Ich spüle mit 45 grad und habe keine Probleme,alles sauber ,die Tabs lösen sich auf und trocknen tut es auch super

  • 26.05.09 - 11:56 Uhr

    von: SteLaNo

    Meine Maschine kann nur bei 65°C spülen. Bin mit dem Ergebnis aber mehr als zufrieden. ;-)

  • 26.05.09 - 11:58 Uhr

    von: Anjajoanne

    Habs auf Bio 50Grad alles super Auflaufformen super sauber trotz angebrander Rand habe sehr vile Tupperware alles auch super trocken einfach nur toll.

  • 26.05.09 - 12:08 Uhr

    von: Baluchangu

    Meine Maschine ist bei minimalen Verschmutzungen jetzt auch mal bei 35° gelaufen und das Ergebnis war zufriedenstellend.
    Normalerweise bei den üblichen Verschmutzungen spüle ich zwischen 45-65° und habe NUR an Teflonpfannen weiße Flecken vom Trocknen.

  • 26.05.09 - 12:12 Uhr

    von: Seppel1994

    Habe meine Probiertabs alle verteilt,meine Freunde ,Bekannte und Verwandte sind alle begeistert von den neuen Tabs.Nur der Preis ist ein bisschen hoch. Ich selber werde bei Somat 9 bleiben.

  • 26.05.09 - 12:13 Uhr

    von: sanstruppy

    Also meine Maschine hat eine ECO-Taste – d.h. 45 Grad. Ich bin sehr zufrieden mit den Tabs. Denn die Maschine riecht frisch und das Geschirr ist einfach sauber und trocken.

  • 26.05.09 - 12:13 Uhr

    von: Marina_1000

    Sauber wird’s bei mir immer, egal ob mit 55 oder 70 Grad. Bin mit dem Ergebnis insgesamt zufrieden. Nur das mit dem Geruchsneutralisierer kann ich nicht so ganz bestätigen. Finde, der Geruch vom Klarspüler kommt deutlich durch, das hatte ich bisher nicht.

  • 26.05.09 - 12:25 Uhr

    von: Miou

    ich wasche immer im ökogang/55 Grad und bin sehr zufrieden!

  • 26.05.09 - 12:26 Uhr

    von: fullhouse

    Habe lediglich die Auswahl zwischen 50 und 65 Grad – die niedrigere und sparsamere Variante reicht bei den Tabs aber optimal aus!

  • 26.05.09 - 12:28 Uhr

    von: jester

    Ihr habt aber alle “heiße” Maschinen!

    Meine Maschine bietet 65° als heißesten Spülgang, normal sind 50°, und als Spargang 35°. Sauber wird es bei mir auch bei jeder Temperatur, allerdings wäge ich schon ab, was ich wie heiß reinige. Ei immer nur bei 35° (sonst backt es bei 65° erst recht an!), Töpfe, die dick verkrustet schon einige Tage gestanden haben bei 65°. Die Zeiten liegen bei meiner Maschine (Siemens, sehr empfehlenswert!) bei 35 Minuten bei 35°, etwa einer Stunde bei 50° und gute 1,5 Stunden bei 65°.

  • 26.05.09 - 12:30 Uhr

    von: tiereheini

    Hallo,
    ich habe immer Promleme, weil ich meine Hunde roh füttere, d. h. angetrocknetes Blut auf Tellern und Gemüsebrei am Besteck, außerdem Hüttenkäse am Besteck, der ja auch angtetrocknet ist, bis die Maschine läuft.
    Zuerst hab ich s auf 55° versucht und hatte den gleichen Effekt wie immer,
    Fleischreste auf den Holzbrettchen, Gemüsebrei- und Hüttenkäsereste an dem Besteck – also alles nochmal mit der Hand nachspülen :-(
    Dann hab ich es auf 65 ° und 65°-Töpfe versucht, leider mit dem gleichen Ergebnis.

  • 26.05.09 - 12:31 Uhr

    von: Minka1

    Ich habe bei 45° – teilweise auch erheblich verschmutztes – Geschirr gewaschen und alles war genauso sauber wie bei höherer Temperatur.
    Ein Vorteil ist auch die gesparte Zeit bei diesem Programm, nach 35 Minuten ist alles fertig.

  • 26.05.09 - 12:37 Uhr

    von: Alpenfee711

    Also ich muss sagen das der Extra Trocken Effekt sehr gut ist , aber insgesamt wird mein Geschirr sonst genauso sauber wie bei den günstigen. Die Fettlöslichkeit ist nicht so toll bei Somat. Extra Reinigungskraftverstärker finde ich taugt in dem Fall nichts.
    Ela

  • 26.05.09 - 12:43 Uhr

    von: ildchen

    Also ich spülle immer bei 50° und das Geschirr ist sauber.Und auch viel trockener.Vollkommen zufrieden.

  • 26.05.09 - 12:45 Uhr

    von: Big Frank

    Wir waschen mit 55°, weniger geht nicht, auch bei denen an die ich die Tabs weitergegeben habelässt sich keine niedriegere Temperatur einstellen. Sind einfach nicht mehr neu die Maschinen, jedoch ist die Reinigungswirkung bei 55° durchweg zufriedenstellend.

  • 26.05.09 - 12:45 Uhr

    von: anwalt72

    Wenn ich 50 ECO nehme wird es leider nicht ganz trocken und an den Gläsern sind noch Rückstände zu sehn. Meine Maschine ist aber auch schon über 10 Jahre alt. Eine Temperatur von 55 kann ich nicht einstellen . Werde es bei 65 ” versuchen.

  • 26.05.09 - 12:50 Uhr

    von: Johnny3Beer

    Wir haben eine etwas ältere Maschine mit Stufe 1 (Abspülen) bis 4 (stark verkrustete Verschmutzungen) und spülen seit ANbeginn nur auf “2″, ohne Probleme !

  • 26.05.09 - 12:51 Uhr

    von: Rubinchen

    Ich benutze immer das Automatikprogramm meiner Spülmaschine. Sie wählt dann je nach Verschmutzungsgrad zwischen 55°C und 65°C. Auffällig ist, dass die Maschine jetzt nicht mehr 2 Stunden braucht. Seit der Benutzung von Somat 9 macht die Restzeitanzeige öfter Sprünge bis zu 30 Minuten.

  • 26.05.09 - 12:53 Uhr

    von: rankan53

    Also, ich finde das Ergebniss sehr gut, der Glanz ist besser als bei den günstigerren Taps. Trockener ist es auch, nur auf tassen mit einer etwas tieferen Mulde im Boden bleibt das Wasser auch stehen. Doch der Geruch hat mich sehr Überzeugt, weil es wierklich ein Neutraler ist.Ich würde von Zitrone abraten, dass ist nicht jeder Manns geschmack. Und auf die Verkäufe bei Ebay zu kommen, auf die Idee wäre ich gar nicht gekommen, dazu macht mir das Projekt viel zu viel Spass. Ausserdem bekommt man bei uns die Taps, wenn sie im Angebot sind schon für 4,99@ und das ist doch super ,oder.

  • 26.05.09 - 12:53 Uhr

    von: HeikeMeier

    Ich wasche nur mi 55 Grad, und habe ein hervoragendes Waschergebnis.

  • 26.05.09 - 12:54 Uhr

    von: LillyLain

    Ich spüle meistens bei 75 Grad, weil Babyflaschen mitgespült werden und das Spülprogramm deutlich kürzer läuft. Ich habe aber mit den Somat Tabs auch schon im 45 Grad “Ökoprogramm” gespült und auch da war alles sauber.

  • 26.05.09 - 12:54 Uhr

    von: rankan53

    Muss noch nachschicken, ich wasche in meiner Maschiene ( Miele Spezial Comfort 12 Jahre Alt ) bei 55 Grad geht nicht niedriger und dann im Spar Reinigung und es wird topp sauber.

  • 26.05.09 - 13:00 Uhr

    von: geistchen

    Ich habe eine AEG Spülmaschine 2,5 Jahre alt und bin mit dem Waschergebnis bei 50° sehr zufrieden. Vor Somat 9 hatte ich oft Ablagerung auf Tassen mit tiefem Boden und auch das Plastikgeschirr hatte oftmal unschöne weiße Spritzer. Ich lasse auch das Salz in der Maschine und überlasse es der Spülmaschine auf dem Automatikprogramm. Festgestellt habe ich allerdings, dass der Salzverbrauch niedriger ist. Warum?? Keine Ahnung aber toll.
    Auch ich habe festgestellt, dass das Spülprogramm verkürzt ist.
    Ich finde Somat9 ganz toll.

  • 26.05.09 - 13:01 Uhr

    von: sun7y

    Bei unserer 15 Jahre alten Spülmaschiene wird keineTtemperatur angezeigt ,so dass ich dazu keine angaben machen kann.

  • 26.05.09 - 13:15 Uhr

    von: Brandy1

    Wasche immer bei 50 Grad. Jetzt ist das Geschirr viel trockener und glänzt wie neu auch das Besteck und vor allem die Gläser. Ab und zu ist beim Plaste bissel was nass. Alles in allem bin ich sehr zufrieden. Somat 9 find ich Spitze! :-)

  • 26.05.09 - 13:20 Uhr

    von: andorali

    Meine Temperatur steht bei 65 Grad wenn die Maschine ( wie fast immer ) voll ist, wenn nicht ganz so viel drin ist bei 50 Grad. Bei beiden Programmen hatte ich super Ergebnisse, keinen Grund zum Meckern ;-)

    Auch bei Freunden / Bekannten liegen die Programme auf dem gleichen Stand

  • 26.05.09 - 13:22 Uhr

    von: Emskoppel

    Also ich lasse alles bei 50°C spülen von meiner Maschine und alles wird sauber und trocken. Somat 9 steht nun auch auf meinem Einkaufszettel. Egal wie teuer es ist, denn es hat mich überzeugt.

  • 26.05.09 - 13:30 Uhr

    von: Natalie77

    Ich spüle immer bei 55 ° und habe damit beste ergebnisse

  • 26.05.09 - 13:36 Uhr

    von: Nadine05

    Ich habe mein Geschirr bisher immer auf hohen Temperaturen gespült, und seit ich die Somat9 Tabs nutze spüle ich auf 45 Grad, eine klasse Erfindung, kann sie nur weiterempfehlen!

  • 26.05.09 - 13:41 Uhr

    von: manfredbauer

    Bei mir ist es ebenfalls der “Bio”-Spülgang, und der liegt bei 55°C. In Kombination mit Somat-Spülmaschinensalz erziele ich hier die besten Ergebnisse…

  • 26.05.09 - 13:42 Uhr

    von: guido4121

    ich würde sagen, dass je höher die temperatur je besser das ergeniss.
    trotzallem bin ich nicht ganz zufrieden.
    ich weiß aber nicht, ob das salz und der klarspüler den ich normal noch in der maschine habe, das ergebnis beeinflußen.

  • 26.05.09 - 13:43 Uhr

    von: ingrid333

    ich spüle das Spar-Programm, 55 Grad, das Geschirr wird blitzesauber und bin sehr zufrieden.

  • 26.05.09 - 13:44 Uhr

    von: sunnyday

    50 grad-optimale reinigungstemperatur-fahre gut damit,werde aber zum testen nochmals einen gang runter schalten….mal sehen ;o)

  • 26.05.09 - 13:46 Uhr

    von: yadot

    Mit den neuen Somat 9 Tabs kann ich eine picke packe volle Maschine bei 50 Grad und mit einer Laufzeit von ca 2 Stunden laufen lassen. Das saubere Ergebniss ist erfreulich. Mit den Somat Tabs ist das Geschirr auch wirklich fast vollständig trocken. Eine absolute Empfehlung! Auch Freunde und Kollegen sind sehr zufrieden.

  • 26.05.09 - 13:48 Uhr

    von: stef2278

    Bei 55 Grad ohne Vorspülen !

  • 26.05.09 - 13:48 Uhr

    von: Monique Puck

    Ich spüle mit 55 und 65 Grad – je nachdem wie schmutzig das Geschirr ist, aber am saubersten wird´s eindeutig bei 65 Grad.
    Aber für´s normale reicht 55 Grad meistens aus – man muss ja auch an die Umwelt denken.

  • 26.05.09 - 13:52 Uhr

    von: peandra

    Ich habe es bei 35 Grad versucht, war aber da mit dem Ergebnis nicht zufrieden.
    Bei 55 Grad habe auch ich ein Ergebnis mit dem ich vollkommen einverstanden bin. Echt Prima :-)

  • 26.05.09 - 13:56 Uhr

    von: xmadonnaneux

    Ich wasche immer das Bio Intensiv Programm

  • 26.05.09 - 13:58 Uhr

    von: gabriele2752

    Gebe normalerweise 65°C Reinigungstemperatur ein. Habe es aber mit den Somat9 Tabs einmal mit 55°C versucht und bin mit dem Ergebnis voll zufrieden.

  • 26.05.09 - 14:02 Uhr

    von: elschummi

    Ich wasche mit Somat9 auf niedrigster Temparatur (35-40 Grad). Meine Zufriedenheit steigt immer mehr. Echt super.

  • 26.05.09 - 14:05 Uhr

    von: diheidi

    Ich spüle immer auf 55″c das Geschirr wurde davon sauber,ich werde daher immer Somat 9 kaufen . Ich bin ganz begeistert.

  • 26.05.09 - 14:07 Uhr

    von: innan

    meine Maschine hat keine Temperaturanzeige, aber im Schnellprogramm wird es jetzt dank Somat9 super sauber, das kann ich dann öfter nutzen,da unsere”EMMA” immer schnell voll ist bei sechs Personen…

  • 26.05.09 - 14:19 Uhr

    von: Oberguru

    Unsere Temperatur ist 55°C. Ich stelle nichts anderes ein, weil bei uns das “normal” heißt und kleinere Füllungen oder wenig Schmutz über die Waschlänge zu regeln geht. Ich werde jetzt auch mal eine andere Temp. ausprobieren. Stark verschmutzte Töpfe oder viel Fett werden -zack- mit der Hand vorgesäubert. ;-)

  • 26.05.09 - 14:22 Uhr

    von: Minimaxx

    Ich komme auch mit 45° klar, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes

  • 26.05.09 - 14:32 Uhr

    von: Andy2009

    Meine Maschine spült nur mit 65°C. Ich könnte es allerdings mal in Verbindung mit den neuen Tabs ohne Vorreinigen versuchen, bin ja mal gespannt.

  • 26.05.09 - 14:47 Uhr

    von: Mela78

    Die niedrigste Temperatur ist bei unserer Maschine 55° – aber das reicht auch vollkommen aus. Wird alles sauber!

  • 26.05.09 - 14:53 Uhr

    von: yvonne01

    Hab mit meinen anderen (billigeren Tabs) immer das Intensiv Programm 65° nehmen müssen um stark verschmutzte Töpfe sauber zu kriegen(und das klappte manchmal noch nicht mal). Dann habe ich jetzt mal das Bio- Programm ohne vorspülen bei 55° ausprobiert und die Töpfe sind super sauber geworden. Ich bin sehr zufrieden mit dem ergebniss.

  • 26.05.09 - 14:54 Uhr

    von: Andiamo

    Ich habe immer mit 65°C gespült und dabei Somat3 oder auch AldiTabs benutzt. Ich habe ein etwa 2Jahre alten Geschirrspüler von Bosch. Bei 55°C blieben oft Rückstände und das auch schon bei normaler Verschmutzung. Mit den Somat9 Tabs hingegen wird alles immer schon bei 55°C sauber. Egal welchen Verschmutzungsgrad das Geschirr aufweist. Bin begeistert.
    Als knallharter Analytiker müsste man jetzt die Energieersparnis gegen den Kaufpreis rechnen um zu ermitteln, ob sich die höheren Kosten lohnen. ;-)

  • 26.05.09 - 14:56 Uhr

    von: rebernigg

    bei mir funktionieren sie auch besten bei 45°!
    das geschirr ist sauber und die umwelt wird geschont, weil die maschine ca. ne halbe stunde läuft.

  • 26.05.09 - 14:58 Uhr

    von: kathrinmarie

    Wir waschen immer auf “SPAR” – spülen allerdings vorher das ganz Grobe von den Tellern runter, damit die Maschine nicht so riecht. Mit den Somat Tabs wird alles auch bei niedrigen Temperaturen super sauber.

  • 26.05.09 - 14:59 Uhr

    von: Emilie6

    Also ich kann der 45 ° Fraktion nur beipflichten also bei uns reicht das völlig aus und ich bin nebenbei super zufrieden mit den Tabs… duften klasse und ich muss danach nicht mehr mit dem Geschirrtuch nachtrockenen … echt ne klasse Zeitersparniss :)

  • 26.05.09 - 15:02 Uhr

    von: mama.ingrid

    Habe eine sehr alte Spülmaschinendie hat nur zwei Programme,bin aber bei beiden Programmen sehr zu frieden

  • 26.05.09 - 15:07 Uhr

    von: femla365

    Ich spüle auch meist auf Automatik 50-65 grad) aber auch mal wenn ich nur Gläser oder ganz leicht beschmutzes Geschirr habe bei 40 grad oder wenn es extrem ist bei 70 Grad. Ich bin schwer begeistert und die, denen ich es schon gezeigt habe oder die, die selber testeten auch. :-)

  • 26.05.09 - 15:25 Uhr

    von: Franzel

    meißtens wasche ich bei 55 grad Celsius und meißtens bin ich auch total zufrieden damit, aber wie schon geschrieben, bleibt ab und zu blauer belag, bzw. rückstände übrig

  • 26.05.09 - 15:41 Uhr

    von: goldmarie66

    spüle immer mit 55° und kann mich nicht beschweren.
    Nun spüle ich die Tassen und Latte-Gläser auch auf Arbeit und muss sagen das mich das Ergebnis nicht im Stich gelassen hat trotz verschiedener Geräte ;-)

  • 26.05.09 - 15:58 Uhr

    von: p.keim

    Ich spüle alles auf 55 Grad und ohne Vorspülen. Das muss reichen. Mir wäre ein gutes Ergebnis bei noch geringeren Temperaturen noch willkommener

  • 26.05.09 - 16:18 Uhr

    von: Bimo

    habe bisher immer alles auf 45°C,40min. ECO-Sparprogramm sauber bekommen. Mußte nie vorspülen oder sowas. Allerdings lösen sich diese Tabs nicht vollständig auf. Habe inzwischen 10-12 Spülgänge hinter mir, und jedesmal dasselbe. Habe schon überlegt, nur noch halbe Tabs zu nehmen, mal sehen was dann passiert. Von der Reinheit her bin ich zufrieden, aber es sieht echt ekelig aus, so halb zermatschte blau/rote Masse in der Spülmaschine zu finden. Vorher haben sich ja auch alle Tabs bei gleicher Temperatur aufgelöst.
    Allerdings fand ich den Hinweis, mit der Fettablagerung im Abpumprohr von Silberberg sehr interessant. Die Erklärung klingt logisch und plausibel. Eine höhere Temperatur wäre ebenfalls ein Versuch wert, ob sich dann die Tabs auflösen, und ich würde gleichzeitig der Maschine was guten tun. Allerdings bedeutet das jedesmal mehr Energieverbrauch, da die Maschine bedeutend länger spült, und mehr aufheizt. Zusätzlich diese teuren Tabs dann später selbst kaufen…?!Na, ich will mal ehrlich sein, glaub ich nicht. Da ich bisher auch mit den preiswerten Varianten super zurecht gekommen bin. Was die Somat 9 Tabs angeht, muß ich sagen, daß bei mir die Kunsstoffteile tatsächlich richtig trocknen, daß war bei anderen nicht der Fall, aber dafür zahle ich nicht 8-10€ mehr. Und wenn ich zukünftig tatsächlich jeden 2.o.3.Spülgang in höheren Temperaturen mache, dann trocknen eh die Kunsstoffteile.

  • 26.05.09 - 16:28 Uhr

    von: handtuchhalter

    Ich spüle mit 50° eine niedrigere Temperatur lässt meine betagte Maschine einfach nicht zu. Für mein Geschirr reicht die Temperatur absolut aus, allerdings gibt es bei mir auch nur sehr selten angetrocknetes Geschirr o.ä.

  • 26.05.09 - 16:28 Uhr

    von: Ellielke

    Ich nehme generell kein Vorspülprogramm sondern das Automatikprogramm, ist das Geschirr nicht so verschmutzt und eventuell
    keine Töpfe dabei nehme ich sowieso nur das Energiesparprogramm.
    Und da sind gute Tabs ideal und man bekommt auch ohne das längste Programm sein Geschirr sauber. Was ich auch generell mache ist, dass ich Pfannen etc. kurz auswische, denn die Geschirrspülmaschine ist ja kein “Essenrestbeseitiger”. Wie sagt die Werbung so schön, dann klappt es auch mit dem Nachbarn. Beste Grüße

  • 26.05.09 - 16:35 Uhr

    von: jafang

    Also, ich spüle eh immer bei 60 Grad. 45 Grad könnte ich zwar auch benutzen, aber da würde das Geschirr auch mit den Tabs vermutlich nicht trocken werden. Hab nen ziemlich billiges Gerät… Versuchen werd ich´s trotzdem mal. Lass Euch dann wissen, ob´s bei 45Grad auch funkitoniert

  • 26.05.09 - 16:37 Uhr

    von: mesumcity

    Liegt ganz daran wie voll meine Spülmaschine ist, meistens mit 55 Grad uns Sparprogramm.Außer wenn die Spülmaschine ganz voll ist, dann stelle ich meistens auf 64 Grad ein …

  • 26.05.09 - 16:44 Uhr

    von: Muenziman

    Ich habe bislang immer mit 65° Gespühlt, da meine bislang verwendeten Standarttabs sonst nicht alles sauber bekommen. Selbst bei 65 ist es teilw. noch schmutzig gewesen.
    Mit den Somat9 habe ich bislang auch noch mit 65° gespült, jedoch mit einem einwandfreien Ergebniss. Ich werde zukünftig mal die temperatir runterdrehen…

  • 26.05.09 - 16:53 Uhr

    von: Bebisim

    Ich spüle bei 55 Grad ohne probleme. mit dem neuen somat 9 ist das Ergebnis bewunderns wert dran bleiben und weiter empfehlen ….
    LG

  • 26.05.09 - 16:53 Uhr

    von: KH14091967

    Wir haben auf verschiedenen Temperaturen die Tabs im Einsatz gehabt, mit dem Ergebnis,daß bei allen Temperaturen die gleiche saubere Leistung war. Freunde und Kollegen waren auch super zufrieden.

  • 26.05.09 - 16:57 Uhr

    von: Belgi

    Die besten Ergebnisse bekomme ich bei 55°, liegt sicher auch an der Maschine die nun schon 3,5 Jahre alt ist. Mit den Billigtabs vorher gab es öfter mal Probleme mit der Sauberkeit, das gehört jetzt aber der Vergangenheit an :)
    Bisher habe ich auch nur Positives Feedback bekommen von Freunden und Bekannten.

  • 26.05.09 - 17:00 Uhr

    von: yvi1977

    Ich bekomme meine besten Ergebnisse bei 65° und alles ist blitzeblank sauber.

  • 26.05.09 - 17:06 Uhr

    von: murj99

    Meistens spüle ich mit 65°. Dabei wird das Geschirr supersauber! Aber ich denke, auch bei niedrigeren Temperaturen kann man mit Somat 9 gute Ergebnisse erzielen. :)

  • 26.05.09 - 17:10 Uhr

    von: Knetemaennlein

    Ich wasche eigentlich immer bei 55°, das ist genau die richtige Temperatur und ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis…aber das war ich ja schön immer, bin ja schon länger “Somat Fan”. AAber auch alle Freunde, Bekannte und Verwandte, denen ich die Tester gegeben habe, sind alle begeistert…ausnahmslos. Plaste ist trockener als vorher, Geschirr und Maschine duften besser und alles ist blitzeblank.

  • 26.05.09 - 17:22 Uhr

    von: Anja13

    Bei meiner Spülmaschine ist 50° die niedrigste Temperatur. Aber das reicht um alles super sauber zu bekommen. – Manchmal so fettabweisend dass nichts “Neues” auf dem Geschirr haften bleibt.

  • 26.05.09 - 17:24 Uhr

    von: 123tester

    Ich spüle immer im Schnellprogramm bei 45 , da werden sogar Auflaufformen mit eingebranntem Käse sauber und mit Somat 9 sogar noch super trocken.

  • 26.05.09 - 17:25 Uhr

    von: Thora

    Die niedrigste Temperatur bei meiner Spülmaschine ist 55 Grad. Mit den Somat 9 Tabs funktioniert das Reinigen ganz ohne Probleme.

  • 26.05.09 - 17:26 Uhr

    von: delfin55

    Den Geschirrspüler stelle ich meist auf 55° ein und es ist wirklich alles blitzblank sauber, als ob ich es mit der Hand abgewaschen hätte und sogar alles trocken. Selten sammelt sich mal etwas Wasser auf einer umgedrehten Tasse – aber sonst keine Spur von Wasser oder Wasserflecken.

  • 26.05.09 - 17:39 Uhr

    von: Inspiration

    Mein Geschirrspüler ist eigentlich immer auf “Automatikprogramm” 55-65°C eingestellt und in diesem Programm spült er super sauber. Reiner geht es nicht.

  • 26.05.09 - 17:58 Uhr

    von: daywalkertrible

    also bei mir is es immer so dass ich auf die “Eco”-Taste drücke. Das müsste so zwischen 55-60° sein, da anders die Spülmaschine viel mehr Energie braucht um das Wasser wärmer zu machen. Ich muss aber dazusagen, dass ich zum Beispiel gebraucht pfannen, die 3 Tage rumstehn, selber mit der Hand spüle. So erreiche ich in meienr Spülmaschine immer ein gutes Ergebnis.

    MFg

  • 26.05.09 - 18:03 Uhr

    von: fundiddl

    Also bei mir reicht oft nicht der 40C Gang aus, leider sind die Gläser bzw. das Plastikgeschirr nicht immer richtig sauber geworden. Mit Somat 9 war es besser, aber auch nicht optimal.

  • 26.05.09 - 18:06 Uhr

    von: Kuecken24

    Normalerweise spüle ich auf dem Automatik-Programm 55-60 Grad.
    Gestern habe ich es mal mit 40 C probiert und es wurde fast alles sauber.
    1 Schüssel wurde nicht ganz sauber, aber die war auch ziemlich schmutzig.

  • 26.05.09 - 18:11 Uhr

    von: sendorra

    Leider reicht der Spargang bei mir auch nicht. Abgebranntes bleibt angebrannt, Nudel bleibt Nudel. Auch ist nicht immer alles wirklich trocken. Verbesserungen zu meinem alten Tab merke ich aber schon. Vielleicht liegt es ja doch an meinem alten Spülmaschinenömchen.

  • 26.05.09 - 18:14 Uhr

    von: papa54

    meine maxhine kann nur 55 grad – und das geht ohne probleme – freunde mit einer neue maschine haben bei 40 grad allerding noch flecken

  • 26.05.09 - 18:26 Uhr

    von: mcbootsy

    wasche ausschließlich mit dem Automatikprogramm wobei die Maschiene sich die Temperatur selbst ermittelt (zwischen 55-65 Grad)
    Es wir mit Somat 9 auf alle Fälle besser sauber.
    Der Duft ist toll nur was nicht so angenehm ist, das die Plastikdosen diesen Duft sehr stark annehmen. Daran sollte man nochmal arbeiten.

  • 26.05.09 - 18:29 Uhr

    von: Spike134

    ich nehm die tabs bei 35 grad 30 min. kurzwaschprogramm alles super sauber.

  • 26.05.09 - 18:32 Uhr

    von: Niederhausen

    Stelle meine Spülmaschine meistens auf 60 Grad! Das Ergebniss ist optimal! Auch meine Kollegen sind begeistert aber…. der Preis!!
    Habe mir überlegt für meine altes Geschirr die billigen Tabs zunehemen und für das hochwertige Geschirr Somat 9! Auch Euch allen: Schöne Pfingsten!

  • 26.05.09 - 18:39 Uhr

    von: erbacherin

    ich spüle immer bei 55 Grad
    geht bei meiner Maschine nicht niedriger da sie schon ein paar Jährchen alt ist.
    meine Mittester sind bei niedrigeren Temperaturen bis jetzt
    immer zufrieden gewesen

  • 26.05.09 - 18:48 Uhr

    von: painteraddy

    Also ich spüle IMMER mit 65 Grad. Ich bin total begeistert von den Somat 9 Tabs. Für schön glänzende Gläser bin ich auch bereit mal einen Euro mehr auszugeben. Man kann sonst ja auch mal auf Angebote achten. Meine Tester waren soweit auch alle zufrieden. Sie spülen auch alle auf höchster Temperatur.

  • 26.05.09 - 18:58 Uhr

    von: sweetchris

    FÜNFUNFFÜNZIG GRAD! DAS IST ES!

    Nach einer Schmuckparty habe ich meinen Gästen das Ergebnis der gerade fertigen Spülmaschine vorgeführt, dazu erklärt, dass zum ersten Mal meine Familie NICHT mehr reklamiert, das Geschirr würde “stinken”! Seit ich Somat9 verwende und teste sind derartige Kommentare Vergangenheit! Warum soll ich also viel schreiben, wo mit wenigen Worten alles über die Reaktion meiner Besucherinnen gesagt ist, diese final überzeug sind!

    “einmalig”,
    “duftet super”,
    “unglaublich”,
    “ich dachte die von Aldi tun es auch, aber sowas!”
    “was, nur mit 55 Grad”,
    “sehr schön getrocknet”,
    ALLE: “Bitte lass uns das auch probieren” !!!

    … nothing more to tell!

    sweetchris

  • 26.05.09 - 19:04 Uhr

    von: creature79

    Auch bei mir reicht 55 Grad. Die sauberkeit ist perfekt viel besser als bei billigen Taps. Ich glaub meine Töpfe waren selten so sauber. Allerdings meine Plastikbehälter muß ich immer noch oft nachtrocknen.

  • 26.05.09 - 19:12 Uhr

    von: intiwe

    Ich spüle immer bei 65 Grad. Meine Maschine ist gut 10 Jahre alt.
    Die Ergebnise sind unterschiedlich. Einmal ist alles perfekt sauber und trocken und beim nächsten Mal sind noch Kaffeeflecken im Becher, Eigelb am Pfannenwender und Wassertropfen am Plastikgeschirr.
    Vielleicht liegts an meiner Maschine….
    Hatte auch schon 2x den Tab am Geschirr kleben, aber dafür war das Spülergebis nicht schlecht ;;-) Beim 2. Durchgang war´s dann aber ok.
    In dieser Woche werde ich bei 50 Grad spülen und mich überraschen lassen. Bin sonst sehr zufrieden mit den neuen Tabs und werde sie auch weiterhin benutzen.

  • 26.05.09 - 19:21 Uhr

    von: lillian08

    ich kann gar nicht genau sagen bei welcher temparatur meine maschine spült obwohl sie drei programme hat.aber egal bei welchem programm auch immer ist das ergebnis wunderbar

  • 26.05.09 - 19:23 Uhr

    von: daggi58

    Auch bei mir reicht 55 Grad. Die sauberkeit ist viel besser als bei billig tabs. Also ich bin begiestert von somat9. Plastik wird auch trockener als bei den billigen.

  • 26.05.09 - 19:23 Uhr

    von: ara317

    NAch einigen erfolglosen Versuchen mit dem BIO-Programm (50°), habe ich es jetzt nochmal mit den TAbs versucht. Und was soll ich sagen, es funktioniert. Alles ist sauber geworden und sogar das angetrocknete Ei ist verschwunden. Werde jetzt nur noch hin und wieder ein heißeres Programm benutzen um die Fettreste im Ablauf zu lösen, ansonsten werd ich nur noch mit BIO spülen

  • 26.05.09 - 19:26 Uhr

    von: optimist72

    Ich spüle meistens bei 55 Grad – je nach Verschmutzung, das Programm stellt scih selber ein.

    Mein Problem ” nasser Hund geruch” ist aber unabhängig von der Temeperaturwahl!

  • 26.05.09 - 19:26 Uhr

    von: lhcat

    Hallo,

    ich spüle bei 35 Grad, das Ergebnis ist etwas besser bei 55 Grad. Nach einigen Waschgängen erkennt man nun einen Unterschied beim Besteck. Es strahlt wieder und hat keine Wasserflecken. Einfach super diese Tabs.

  • 26.05.09 - 19:27 Uhr

    von: piccoletta

    Die Tabs reinigen wirklich prima und ich komme in der Regel mit 55 Grad bestens zurecht. Lasse die Maschine allerdings mind. einmal in der Woche mit 65 Grad laufen, weil das (angeblich?) die Lebensdauer der Maschine erhöht.

  • 26.05.09 - 19:28 Uhr

    von: PhiPhi

    Ich spüle meistens bei 50 Grad. Höhere Temperaturen z.B. 65 Grad nur bei sehr starken Verkrustungen.
    Der Trocknungseffekt bei Somat9 ist auch bei niedrigeren Temperaturen gegeben. Alles wird blitzsauber ohne Flecken

  • 26.05.09 - 19:39 Uhr

    von: bulette110

    beim katzen-waschgang erreiche ich auch kein richti gutes ergebnis. bei 55 grad spüle ich also auch am liebsten.
    und die tabs kosten bei real und dm im angebot 5,99..das ist okay….mfg

  • 26.05.09 - 19:50 Uhr

    von: Nickigraus

    65 °C

  • 26.05.09 - 19:50 Uhr

    von: bubbischnuppi

    Ich spüle meistens auf dem Sparprogramm das läuft bei mit 55 Grad und zeigt ein super tolles Ergebnis. Bin echt total zufrieden und habe schon jede Menge positives Feed-Back erhalten. <super und <danke.

  • 26.05.09 - 19:51 Uhr

    von: ntlq2006

    Bei 55 Grad erhalte ich das beste Spülergebnis.
    Da wird alles ganz strahlend.

  • 26.05.09 - 19:54 Uhr

    von: wildfang

    Ich spüle meist bei 55 Grad und erreiche dabei ein optimales Ergebnis.
    Ein paar meiner Tester waren allerdings nicht ganz zufrieden mit der Trocknung bei niedriger Temperatur. Allerdings waren einige davon überrascht ,daß sich das Geruchsproblem erübrigt hat.

  • 26.05.09 - 20:06 Uhr

    von: veramaus

    Ich spüle immer im Sparprogramm, das reicht.

  • 26.05.09 - 20:08 Uhr

    von: Antonia007

    Leider kann meine Maschine nur bei 55° oder 65° spülen. Vorher immer bei 65° Grad gespült nun runter gestellt auf 55 °Grad. Bin sehr zufrieden. Das Geschirr ist supersauber und hat keine Schlieren. Der Geruch in der Geschirrspülmaschine ist sehr dezent und angenehm. Ich brauche kein Deo mehr für meinen Spüler. Und der Glanz ist einfach nicht zu toppen. Wir spülen weiter……

  • 26.05.09 - 20:14 Uhr

    von: DanAS

    Wir haben nur 2 Programme + Vorspülen. Benutzen daher immer das 65 °C, da es am schnellsten durchläuft

  • 26.05.09 - 20:34 Uhr

    von: jenny30

    Bei meiner ca. 6 Jahre alten Spülmaschine geht nur 1 Temperatur: 65 ° C , man kann nur zwischen Spar bzw. Kurz, Normal und Intensiv Programm wählen. Ich nehm fast immer das Kurz bzw. Sparprogramm, das langt eigentlich immer egal wie stark das Geschirr verschmutzt ist. Hab aber auch immer Multi-Tabs mit vielen Funktionen..

  • 26.05.09 - 20:36 Uhr

    von: Ulba

    Ich spüle auch nur bei 55 °, da der Spüler bei uns alle zwei Tage läuft und das Geschirr nicht so sehr verschmutzt ist. Das ist bei mir der Schnellspülgang, also auch energiesparend. Da reinigen Somat 9 Tabs super gut. Ich bin sehr zufrieden, da das Geschirr sauber und trocken ist und zudem gut riecht. Das ist sogar meiner Tochter beim ausräumen aufgefallen. Wir bleiben bei Somat 9 Tabs!

  • 26.05.09 - 20:38 Uhr

    von: schenki02

    Bei 60° C, 30 Min. Laufzeit, ohne zusätzliches Zufügen von Klarspüler und Salz: super Ergebnis! Das Geschirr ist sauber und schnell getrocknet. Der Duftneutralisator funktioniert auch sehr gut!

  • 26.05.09 - 20:49 Uhr

    von: Tipilina

    Bei 55 °C wird alles supersauber. Vorher habe ich auf 65 °C gespült um alles sauber zu bekommen. Habe jetzt einfach mal versucht kälter zu spülen da sich dann auch die Laufzeit vermindert. Einwandfrei!

  • 26.05.09 - 20:59 Uhr

    von: Soni

    Ich habe bisher immer bei 65° gespült. Müsste ich doch tatsächlich auch mal ein 55° probieren, vielleicht reicht das ja vollkommen aus.

  • 26.05.09 - 20:59 Uhr

    von: Fledy

    Ich habe ein spitzenmäßiges Ergebnis bei 55 °C und brauche noch nicht einam lden Vorspülgang einschalten. Alles trocken und sauber. Früher habe ich bei 60°C gespült, was ich aber jetzt nicht mehr brauche, auch eine eingebrannt Auflaufform wurde einwandfrei sauber.

    ICH BLEIBE BEI Somat9 Tabs !!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • 26.05.09 - 21:01 Uhr

    von: nighty74

    hallo
    Bei 60 ”C, super ergebniss und freude mein schon bei niedrig Temperratur suppi ergibnisse.:-)

  • 26.05.09 - 21:04 Uhr

    von: Reynor

    55° und wenns richtig dreckig ist halt mit nem vorspülgang

  • 26.05.09 - 21:04 Uhr

    von: jasi01

    Ich spüle immer bei 65*C und bisher ist das Ergebnis gut. Bei meinem letzten Versuch mit ggerigerer Temperatur (55*C) mit den anderen Tabs ist das Geschirr nicht richtig sauber geworden, aber ich werde den Test mit Somat 9 wiederholen.
    Zum Preis kann ich mich der Mehrheit anschließen: ziemlich viel Geld, auch wenn die Plastikdosen nahezu trocken sind. Meine “Mittester” sind nach der Produktprobe zufrieden, doch die wenigsten sind bereit, so viel Geld zu zahlen. Und die bisherigen Somat-Nutzer wollen wegen dem Preis lieber bei ihrer bisherigen Sorte bleiben.

  • 26.05.09 - 21:07 Uhr

    von: Patentante

    Ich spüle mein Geschirr immer bei 50 ° und mit den neuen Somattabs wird das Geschirr nun auch wirklich richtig sauber. Klasse! Vorher mußte ich häufig die Maschine zweimal durchlaufen lassen, bis alles sauber war. Das ist mit den neuen Tabs echt nicht nötig. Ich bin begeistert!

  • 26.05.09 - 21:09 Uhr

    von: andreal

    Also ich habe ja auch noch ein paar der alten Tabs, die aufgebraucht werden müssen. Aber sie können nicht mehr mithalten. Ich werde nach Angeboten gucken und weiterhin somat benutzen.
    Das Problem der verstopften Rohre durch Fettablagerungen hatte ich auch schon. Meist wasche ich bei 55 Grad. Ich bekam auch den Hinweis, ab und zu bei nicht voller Beladung mit höherer Temperatur zu spülen und zwischendurch mal einen Maschinenreiniger zu benutzen. Mache ich seitdem auch, und toitoitoi, bis jetzt ist alles gut.

  • 26.05.09 - 21:25 Uhr

    von: testlady

    Hallo ich habe schon eine alte Spülmaschine und kann nur Programme wählen, keine Temperatur. Bin mit dem Spülergebnis zufrieden, nur am
    Plastikgeschirr habe ich immer noch Wasserflecken.

  • 26.05.09 - 21:27 Uhr

    von: Naninani

    Ich habe die Woche mal wieder Somat 7 benutzt um zu vergleichen. Bin immer noch sehr zufrieden mit Somat 7. Deutlich werden halt die Extra- Funktionen Geruchsneutralisierer und Extra-Trockeneffekt. Geschirr besonders Plastik ist trockener. Preislich ist ja ein Unterschied bei Somat 7 ist mehr in der Packung. Ich denke ich werde wenn Somat 9 im Angebot ist Somat 9 kaufen ansonsten wie vorher auch Somat 7.
    Klasse Produkt. Auch alle meine Tester sind voll zufrieden.

  • 26.05.09 - 21:28 Uhr

    von: Schnaeuzchen

    Mit den Spülergebnissen der Tabs bin ich im großen und ganzen zufrieden.
    Allerdings hatte ich beim letzten Spülgang mit 55 Grad auf meinen Eierlöffeln kleine eingetrocknete Rückstände. Auch mein Glas, in dem ich meine warme Brühe für den Salat zubereite, war nicht ganz sauber.
    Dies hatte ich allerdings bei meinem bisher verwendeten Tab auch hin und wieder.

    Was mir sehr zusagt ist, dass beim Öffnen der Maschine ein angenehmer unaufdringlicher Duft wahrzunehmen ist.

    Für den Tipp, die Maschine hin und wieder mit höherer Temparatur laufen zu lassen, danke ich ganz herzlich. LG

  • 26.05.09 - 21:30 Uhr

    von: FCUKBoy

    55°C und restlos zufrieden mit den Tabs

  • 26.05.09 - 21:32 Uhr

    von: Martin0977

    Einen schönen Abend wünsche ich allen Somat 9 Testern, ich habe einen 1Jahr alten Siemens Geschirrspüler aus der oberen Preisklasse (lege Wert auf qualitative Haushaltsgeräte) und benutze hier die Tabs bei 45°C (Energiesparprogramm) und bin super zufrieden mit dem Ergebnis, alles blitz blank und vor allem trocken !

  • 26.05.09 - 21:47 Uhr

    von: hela-marty

    Bei meinem Geschirrspüler habe ich keine besonders große Auswahl an Temperaturen – 55° bzw. 65°. Seit ich Somat 9 verwende, wasche ich ausschliesslich mit 55° – mit sehr guten Ergebnissen.
    Was mir am meisten zusagt, ist die Extra-Trocken-Funktion und Geruchsneutralieser.
    Es ist immer wieder ein gutes Gefühl, beim Öffnen des Geschirrspülers keine unangenehme Gerüche wahrnehmen zu müssen. Und die Extra-Trocken-Funktion schlägt auch voll zu – mit sehr guten Ergebnissen; vor allem beim Plastikbesteck und bei den beschichteten Töpfen.
    Ein sehr gutes Produkt. Allerdings weiß ich noch nicht, ob ich jetzt gänzlich auf Somat 9 Tabs umsteige oder abwechselnd mit anderen Multi-Tabs.

  • 26.05.09 - 21:48 Uhr

    von: DerGorg

    Tja, die gute alte Spülmaschine aus dem Küchenkauf 1997 kann nur 65 Grad. Um aber den ökologischen Gedanken ein wenig zu verfolgen spülen wir grundsätzlich ohne Vorspülen. Und in Kombination mit den Somat 9 Tabs super. Tja, guter Sprit für die alte Karre!

  • 26.05.09 - 21:51 Uhr

    von: Anjilka

    Also, ich habe ebenfalls einen recht neuen Siemens-Geschirrspüler und kann von 45 bis 65 Grad spülen, wobei das Programm von 55-65 Grad automatisch läuft. Dazu kann ich bei den letzten beiden Programmen noch die Zeit reduzieren, so dass ein Spülgang z.B. nicht 130 Minuten sondern nur noch 70 Minuten dauert, dazu wird aber wohl mehr Energie und/oder Wasser aufgewendet, von daher nutze ich diese Funktion nur, wenn es wirklich mal schneller gehen muss.
    Ich habe inzwischen sämtliche Spülgänge durch: 45 Grad (dauert immer 25-30 Minuten), 50 Grad volle und halbe Zeit, 55-65 Grad volle und halbe Zeit, eingestellt anhand des Verschmutzungsgrades des Geschirrs. In allen Fällen war das Ergebnis pikobello gespültes Geschirr, auch bei 45 Grad gingen z.B. angebackte Kartoffelreste vom Topfboden locker runter. Meine bisherigen Tabs haben da schlapp gemacht, selbst bei hohen Temperaturen. Das hat mich total begeistert, von daher kann ich nicht sagen, dass es EINE ideale Temperatur gibt: ALLE Temperaturen sind ideal für Somat 9 :-)

  • 26.05.09 - 21:57 Uhr

    von: schlafstern

    Unsere 11 Jahre alte Miele Maschine läuft ebenfalls nur bei 55 oder 65 Grad, dazu könnte man ebenso noch das Vorspülprogramm nehmen, aber in der heutigen Zeit, absolut nicht empfehlenswert. Von Mal zu Mal bekomme ich bessere Ergebnisse, liegt wahrscheinlich daran, das die Reste von Salz und Klarspüler sich dem Ende neigen. Einge hier benutzen ja beides, aber damit habe ich schlechtere Erfahrungen gemacht!

  • 26.05.09 - 22:13 Uhr

    von: Meinemeinung

    Ich spüle eigentlich immer bei 65°, nutze allerdings oft das kürzere Ökoprogramm. Während der Somat9-Tests habe ich dann auch niedrigere Temperaturen ausprobiert und war zufrieden, sofern das Geschirr nicht allzu sehr verschmutzt war. Grundsätzlich halte ich die höheren Temperaturen für hygienischer.

  • 26.05.09 - 22:14 Uhr

    von: atira1968

    Also ich nutze den Spülgang mit 65° und ohne Vorwäsche. Bei den neuen Somat9-Tabs kann ich jetzt auch den Klarspüler weglassen. Das funzte nämlich bei meinen vorherigen Tabs nicht.

    ÜBRIGENS: In dieser Woche ist bei Rossmann Werbewoche und die Tabs gibt es um 35 % günstiger!

  • 26.05.09 - 22:32 Uhr

    von: Wassertropfen

    danke für den Tip .Werde gleich morgen zu Rossmann gehen.
    Mein Spülgang läuft bei 50 Grad sehr zufriedenstellend.

  • 26.05.09 - 23:00 Uhr

    von: SchlaegerLilli

    Ich nutze sowohl den normalen Spülgang mit 60 Grad als auch den Intensivspülgang mit 90 Grad. Ich persönlich bevorzuge im Hinblick auf den Trockeneffekt den Intensivspülgang weil beim normalen Spülgang hin und wieder der Trockeneffekt gerade bei den Brotdosen aus Kunststoff nicht ganz abgeschlossen ist.

    Aber generell erziele ich auch mit dem normalen Spülgang ein spitzenmäßiges Spülergebnis. Und Salz und Klarspüler fallen auch weg.

  • 26.05.09 - 23:13 Uhr

    von: armina78

    Also ich Spüle meistens bei 50 Grad mit den Tabs habe ein super Ergebniss,heute habe ich mal bei 35 Grad spülen lassen mit der Sauberkeit war ich zufrieden nur der Trockeneffekt war nicht so gut.Aber im ganzen bin ich sehr zufrieden mit Somat 9 und werde es bestimmt auch in Zukunft benutzen.

  • 26.05.09 - 23:13 Uhr

    von: nickis

    Ich spüle meistens mit 55° C und es wird alles tiptop sauber! Bin sehr zufrieden mit den Tabs.

  • 26.05.09 - 23:21 Uhr

    von: Rommy17

    Ich spüle immer bei 55 Grad, das Geschirr wird sauber nur so richtig trocken ist es nur bei höherer Grad. Auch mit Somat 9

  • 27.05.09 - 00:03 Uhr

    von: Meerschwein

    Also, ich spüle auch meist bei 55°C – nur wenn das Geschirr mal sehr schmutzig ist , spül ich bei 65°C. Bin übrigens sehr begeistert von den Tabs, ich habe einen deutlichen Unterschied zu meinen bisherigen einfachen Tabs bemerkt, schade, nur, dass Somat so teuer ist. Aber wenn’s im Angebot ist, werde ich mir sicher einen Vorrat anlegen.

  • 27.05.09 - 05:54 Uhr

    von: pearl1969

    Ich habe ein älteres Modell, da kann ich leider keine Temperatur anwählen. Die neuen Tabs greifen aber auch bei alten Modellen toll.

  • 27.05.09 - 06:21 Uhr

    von: Kristallstern

    Ich spüle immer bei 50 Grad, das Ergebniss ist super.
    Gestern hatte ich das Sparprogramm(45 Grad) ausgetestet und ich muß
    sagen: Super-Ergebnis, kein Unterschied zu meinem Normalprogramm

  • 27.05.09 - 07:32 Uhr

    von: KleineHexe121276

    Bei 45 Grad wird das Geschirr schon schön sauber je nach Verschmutzungsgrad. Wenn das Geschirr zu schmutzig ist wasche ich es bei 60 Grad und dann ist in der Regel alles picco bello sauber. Werde die Tabs mit Sicherheit nochmal kaufen.
    LG Hexe

  • 27.05.09 - 07:35 Uhr

    von: Meriva

    Hallo,
    ich spüle meistens bei 55 bzw. 65 Grad. Meine Spülmaschine läuft zwar nur jeden 2. Tag. Aber das Ergebnis ist einfach super.

  • 27.05.09 - 07:46 Uhr

    von: tacco

    bei 40 grad grandiose ergebnisse.einfach super!

  • 27.05.09 - 07:48 Uhr

    von: tamarinde23

    Ich spüle immer bei 50 Grad. Meine Maschine ist schon sehr alt, aber sie spült noch tadellos. Sie ist jeden 2.Tag im Einsatz und ich bin mit dem Spülergebnis plus Somattabs sehr zufrieden.

  • 27.05.09 - 07:58 Uhr

    von: gremlin

    Das beste Spülergebnis erreiche ich bei 50 Grad.Dann glänzen die Gläser und auch die Tuppersachen sind trocken.Zwischendurch läuft auch mal ein Spülgang bei 40 Grad.Der dauert dann nur ca. 30 Min.danach ist zwar auch alles sauber aber es trocknet nicht gut ab.

  • 27.05.09 - 08:13 Uhr

    von: Paweleck

    ich habe einen Kurzspülgang (30 min) bei 55 °, Geschirr von 3 Tagen, teilweise schon angetrocknet wurde ebnfalls super sauber, man kann diese Tabs bei allen programmen und temperaturen einsetzen mit hervorragenden Ergebnissen, besonders beiendruckt mich der Trockeneffekt

  • 27.05.09 - 08:43 Uhr

    von: rowenna

    Habe bisher Kaffeegeschirr bei 55° C gespült und Geschirr mit Speiseresten bei 65° C, war eigentlich nie richtig zufrieden mit dem Spülergebnis, bin aber nicht auf die Idee gekommen, dass es am Reiniger liegen könnte. Nachdem ich mit Somat 9 zweimal super Spülergebnisse hatte, habe ich erstmals (nach 8 Jahren Spülmaschine!!!) mein Rapidspülprogramm ausprobiert. Das Ergebnis ist perfekt. Ich bin überglücklich, dass ich als Testerin ausgesucht wurde und dadurch Somat 9 kennenlernen konnte.

  • 27.05.09 - 08:52 Uhr

    von: weihnachtsmann24

    Au weia, haben wir aber eine alte Spülmaschine. Da läßt sich keine Temperatur einstellen.
    Aber Maschine wäscht tiptop, und das lästige Nachtrocknen der Plastiksachen fällt tatsächlich flach.

  • 27.05.09 - 09:01 Uhr

    von: teufelchen_13407

    ich stelle es auch auf 55° ein und das Geschirr wird super sauber und das beste ist, man muß nicht mehr nachtrocknen :) ))

  • 27.05.09 - 09:17 Uhr

    von: silke.r

    Wir benutzen fast immer ein 35°C Kurzspülgang-Programm. Und es funktioniert super und spart jede Menge Energie. Wenn mal was nicht so sauber ist, putz ich nochmal nach, aber das kommt kaum vor. Und mit den Somat Tabs ist alles super trocken.

  • 27.05.09 - 09:31 Uhr

    von: Kessy14

    Ich habe meine Spülmaschen Temperatur auf 45 grad reduziertund bin von dem Ergebniss begeistert.

  • 27.05.09 - 09:43 Uhr

    von: hertha2000

    Meistens wähle ich das Prgramm “Automatisch”. Die dahinter steckende Temperatur ist mir nicht bekannt, aber in diesem Programm habe ich die besten Ergebnisse. Die Zeitwahl erfolgt ebenfalls automatisch – sie variiert, ich weiß leider nur nicht, wie? Habe den Geschirrspüler mal gebraucht ohne Anleitung übernommen.

  • 27.05.09 - 09:47 Uhr

    von: sunsummer

    ich spüle immer 55° C ,mit dem neuen Somat9 bin ich von dem Ergebnis noch mehr begeistert, weil mein Kunststoffschalen und Trinkbecher der Kinder trocken sind.
    Was bei anderen Tabs nicht der Fall war.
    Auch angetrocknete Essensreste auf den Tellern und hartnäckiges in meinen Töpfen ist problemlos weg auch ohne Vorspülen.
    Ich kann immer nur wieder betonen, mich hat Somat 9 voll und ganz überzeugt

  • 27.05.09 - 09:52 Uhr

    von: alwa

    Ich spüle das meiste Geschirr mit Ecco 50° C selbst die stark verkrusteten Auflaufformen werden total sauber, keine Reste oder sonst was bleiben übrig. Bin mit dem Somat 9 Ergebniss sehr zufrieden.

  • 27.05.09 - 10:03 Uhr

    von: Marion1158

    Ich spüle immer in der niedrigsten Gradzahl. 45 Grad. Das reicht bei uns immer. Bei Töpfen kann ich das nicht beurteilen, weil ich diese immer von Hand spüle (die sind mir zu groß und sperrig, da ist der Geschirrspüler immer so schnell voll).

  • 27.05.09 - 10:07 Uhr

    von: Schnecke68

    Unsere Maschine hat nur die Einstellung 65 Grad,von daher kann ich nicht sagen,wie es mit einer geringeren Temperatur ist.
    Aber die 65 Grad sind absolut in Ordnung

  • 27.05.09 - 10:46 Uhr

    von: raudi92

    Leider oder gott sei dank ist meine Maschine schon 12 Jahre alt und da kann ich nichts einstellen, schade somit kann ich das auch nicht testen.

  • 27.05.09 - 11:23 Uhr

    von: mira77

    Ich spüle immer bei 65 Grad, das ist unsere “Normal”-Einstellung. Es gibt zwar auch ein kühleres “Blitz-” Programm, das ist allerdings ohne Trockenphase und so entstehen deutliche Wasserflecken auf meinem Geschirr. Deshalb lieber das Normalprogramm, da wird alles sauber und trocken und muss nur noch in den Schrank :-)

  • 27.05.09 - 11:47 Uhr

    von: mira77

    Wir reinigen grundsätzlich im Normalprogramm mit 65 Grad, da bei unserem “kältesten” Blitzprogramm der Trockengang nicht stattfindet. Und wir sind nunmal etwas bequemer und wollen das Geschirr nicht erst polieren, sondern direkt ab in den Schrank damit!

  • 27.05.09 - 12:05 Uhr

    von: znieh

    Wir spülen jetzt immer mit 65 Grad, da auch unser “Julius” mal von einem Monteur entfettet werden musste und er uns dringend geraten hat, nicht mit 55 Grad zu spülen, da sich Fett erst bei 58 Grad auflöst und somit den Spülis auf Dauer Schwierigkeiten bereitet, die teuer werden kann.
    Ab und zu, wenn wir nur leicht verschmutztes Geschirr haben, dann spülen wir auch schon mal mit 55 Grad, aber haptsächlich halt mit 65 und toi, toi, toi, hat uns unser Julius auch nicht mehr im Stich gelassen und er ist jetzt auch nicht mehr der Jüngste.

  • 27.05.09 - 12:16 Uhr

    von: kokus

    Ich spüle immer bei 60 Grad Blitz Programm die wo nach 35 Minuten endet.Alles schön und gut nichts zu meckern bis auf ein paar Plastiks.Ich würde weiterhin Somat 9 empfehlen. MfG
    P.S Hallo Bebisim und an alle trnd team. :P

  • 27.05.09 - 12:22 Uhr

    von: Juergen01

    Hallo Ihr,
    ich wollte mal nicht nur gutes sondern eine kritik anbringen. Ich binen
    heute einkaufen gewesenund habe mich erschrocen wie teuer Somat 9 ist . ich denke das muss nicht sein , etwas guenstiger ginge wohl auch.

  • 27.05.09 - 12:39 Uhr

    von: bellyblue

    Hallo,
    ich wasche regelmäßig im BIO SPAR MODUS bei 50°C – das Ergebnis ist absolut überzeugend. Niedrigere Temperatuen gibt es bei mir nicht.

  • 27.05.09 - 13:34 Uhr

    von: Buddy22

    Danke für den Tip mit Rossmann. Für den Preis kauf ich es auf jeden Fall. Sonst allerdings sind auch meine Tester vom Preis abgeschreckt. Denke mal, die meisten werden Somat9 deshalb nicht kaufen.
    Keine Frage, der Tab kann echt was, aber sparen müssen doch die meisten und es ist ja auch nicht so schlimm schnell mit dem Handtuch nachzutrocknen.

  • 27.05.09 - 13:39 Uhr

    von: kuenstlerkati

    Wir spülen bei 55 bis 65 Grad. Dann wird aber alles klinisch rein ;-) !

  • 27.05.09 - 13:58 Uhr

    von: Pauline

    Ich spüle meistens bei 65 Grad und konnte keinen großen Unterschied feststellen zwischen Somat 9 und meinen alten Reiniger.
    Die Preise sind mir auch zu hoch, auch wenn bei Rossmann die 24 packung für 4.99 gibt und er Normalpreis liegt bei 6.99 für 24 Stück wohl gemerkt.Das wären fast 30 cent pro Maschine, eindeutig zuviel

  • 27.05.09 - 14:24 Uhr

    von: lora

    Leider kann ich nur bei 65 Grad, ich habe alte Spülmaschine.

  • 27.05.09 - 14:38 Uhr

    von: Harrilein

    Ich spüle immer bei 65 °C, da ich Töpfe, Teller, Gläser und Besteck als eine Ladung mache. Das Ergebnis bei stärker verkrusteten Töpfen (z. B. bei Milch, die etwas angelegt hat) ist nicht immer gut – auch mit Somat 9 nicht.

  • 27.05.09 - 15:04 Uhr

    von: Sannilein

    Ich habe bislang eigentlich immer bei 60 Grad gewaschen – ohne vorspülen-, habe aber auch noch einen Spülgang “50 Grad BIO” und den habe ich jetzt mit Somat ausprobiert. Das Ergebnis war das Gleiche: Geschirr ist sauber – werde also wohl dabei bleiben!

  • 27.05.09 - 15:17 Uhr

    von: bimaju

    Ich Spühle meistens bei 55 Grad, nur wenn ich Töpfe mit bei habe mache ich die Maschiene auf 65 Grad hoch. Ich kann leider nicht niedriger als 55 Grad Spühlen, aber bei der nächsten…..

  • 27.05.09 - 15:23 Uhr

    von: Quinka

    Wenn Die Maschine nicht so voll ist reicht das Kurzprogramm. mit 60 Grad .Jedenfalls bei Somat 9.Bei Töpfen und Pfannen ,wenn auch schon mal was übereinander liegt nehme ich lieber das Automatik Programm.

  • 27.05.09 - 15:47 Uhr

    von: assi32

    Ich erreiche das perfekte Spülergebnis bei 50 Grad. Bei dieser Temperatur ist alles schön sauber und das Geschirr schnell trocken.

  • 27.05.09 - 16:13 Uhr

    von: laufratte

    Ich spüle immer bei 50 Grad. Damit bin ich bis jetzt gut gefahren. Alles wurde super sauber.

  • 27.05.09 - 16:35 Uhr

    von: Zwanzig5

    Ich spüle fast immer mit dem Bio 50 Programm. Nur bei stark verschmutzten Geschirr spüle ich mit 65 Grad.

  • 27.05.09 - 17:03 Uhr

    von: rolling

    Ich spüle meistens bei 50 Grad

  • 27.05.09 - 17:15 Uhr

    von: jeannywiwi

    Hallo, ich spüle immer bei 55-65°. Nur bei Töpfen, die stark verschmutzt sind, nehme ich das 70° Programm. Im Moment wird mal wieder das normale Programm gefahren.

  • 27.05.09 - 17:17 Uhr

    von: goldhamster

    Ich habe ein Automatik Programm zwischen 50 und 60 Grad, das nutze ich eigentlich immer, da ich allerdings auch alle Töpfe und Pfannen in der Spülmaschine spüle. Ich habe die Tabs aber auch bei 40 Grad ausprobiert, war in Ordnung, bis auf die Auflaufform, die war nicht so ganz sauber.

  • 27.05.09 - 17:42 Uhr

    von: doro_t

    Ich nehme immer das 55°C Spülprogramm, welches mich noch nicht im Stich gelassen hat, was Sauberkeit und Rückstande von Speisen angeht.

    Da bei uns die Spülmaschine nicht jeden Tag voll wird und zum Einsatz kommt, ist diese Variante bis jetzt immer die Beste gewesen.

  • 27.05.09 - 18:08 Uhr

    von: Moonstar0312

    Meistens spüle ich Eco 50°, wenn das Geschirr stark verschmutzt ist auch mal das Automatik Programm 55 – 65°, braucht aber mehr Strom und Wasser. Bei beiden Programmen ist das Ergebnis sehr gut, Geschirr ist sauber und trocken; Plastikteile nahezu trocken. Selten benutze ich das 45° Schnellprogramm (ca. 30 Min.), das Geschirr ist zwar sauber aber nicht sehr trocken, da das Programm nicht trocknet.

  • 27.05.09 - 18:30 Uhr

    von: sonnenschein22

    Also ich spüle mein Geschirr bei 55°C und ich bin total zufrieden damit.
    Meine Freundin hat vor dem Test mit Somat9 immer bei 65°C gewaschen, jetzt benutzt Sie nur noch die 55°C. Und auch Sie ist zufrieden.

  • 27.05.09 - 18:51 Uhr

    von: Cosmolito

    Ich spüle bei 50 Grad im Eco – Programm und das ERgebnis ist Top!!! Wenn Töpfe mitgespült werden wird das 65 Grad Programm verwendet, auch Top. Ich bin ganz begeistert von den TAbs, die gibt jetzt immer!!!

  • 27.05.09 - 19:12 Uhr

    von: kuscheloma

    Super Ergebnis bei 55 Grad

  • 27.05.09 - 19:26 Uhr

    von: katja68

    Moin ;-)
    also, ich spüle normalerweise immer bei 60°. Die Maschiene hat aber auch ein Schnellprogramm, das nur auf 40° spült. Das habe ich bisher nur angemacht wenn das Geschirr fast sauber war. Vieleicht sollte ich es mit den Somat9 tabs mal öfter nutzen, spat schließlich Energie und Zeit.
    Lieben Gruß
    katja

  • 27.05.09 - 19:43 Uhr

    von: aze2000

    Hi, ich hab keine Temp. Anzeige an der Spüli, mache aber meistens das Schnellprogramm! Als Single hat man hier nicht viel und das ganze ist meist auch nicht stark verschmutzt nur ein wenig “beschmutzt”
    Servus
    Alex

  • 27.05.09 - 19:59 Uhr

    von: theogl

    Hallo! Ich muss schon bei 65 Grad spülen, da meine Spüli etwas älter ist.

  • 27.05.09 - 20:10 Uhr

    von: caro_59

    hallo, alle zusammen
    also ich spüle ausschließlich bei 45 Grad und bin super
    zufrieden.

  • 27.05.09 - 20:21 Uhr

    von: Rabe

    Wir haben eine alte Spülmaschine, die nur auf einer Temperatur spült (der Himmel weiß, auf welcher: Es steht nirgendwo drauf).
    Die SomatTabs liefern dasselbe durchschnittliche Ergebnis wie andere Tabs.
    Mein Fazit: Anscheinend nur etwas für modernere Spülmaschinen…

  • 27.05.09 - 20:40 Uhr

    von: anklage

    Hallo,
    perfektes Spülergebnis gibts bei unserer Maschine leider nur bei 65Grad! Das Sparprogramm bei 55 Grad, geht nur bei ganz leicht verschmutzten Geschirr und bei ganz ordentlich eingeräumter Maschine;)

  • 27.05.09 - 21:04 Uhr

    von: bluemoon76

    Ich spüle immer auf ÖKO das sind 50 C°.
    Bin sehr begeistert von dem neuem Soamt und habe auch eigentlich nichts anderes Erfwartet. Bin langjährige Somatbenutzerin und freue mich immer wenn sich Somat etwas anderes noch einfallen läßt damit das Ergebnis überzeugend ist.

  • 27.05.09 - 21:15 Uhr

    von: olleanna

    also ich habe bis jetzt immer auf 55°C gespült und nun versuchte ich auch bei 45°C ein ordentliches ergebnis zu erlangen. sauber war das geschirr, aber nicht voll trocken (eigentlich war ich da ein wenig enttäuscht). also ich werde wohl bei 55° bleiben, denn da bekomme ich das beste ergebnis.

  • 27.05.09 - 23:07 Uhr

    von: manuelle

    Ich habe 3 Programme, ein 40°-Blitzprogramm, 50° sowie 70°. in letzter Zeit benutzte ich meistens das 50°-Programm, um stark verschmutztes Geschirr bzw. Babyfläschchen zu spülen. Nun hab ich mal wieder das 70°-Programm mit Somat9 benutzt, und das Geschirr war sehr sauber und trocken… aber wegen dem Energiesparen werde ich wieder niedrigere Temperaturen nutzen und es auch mal mit dem Blitzprogramm probieren…

  • 28.05.09 - 07:42 Uhr

    von: gabbermiss

    Also ich bin auch total zufrieden mit den Somat 9 tabs.ich spüle auf 45° und das geschirr kommt sauber und trocken raus.Also ich werde es auf jedenfall weiter kaufen.Bin echt zufreiden

  • 28.05.09 - 07:53 Uhr

    von: ansevey

    Ich muss sagen, dass ich dem Versprechen schon traue, aber irgendwie trotzdem immer auf 65 Grad wasche. Ich habe dann immer das Gefühl, dass es noch einen Hauch sauberer ist, obwohl das natürlich Quatsch ist. Heute werde ich das Gerät mal runterstellen und es endlich testen:)

  • 28.05.09 - 08:45 Uhr

    von: 9959569

    Also ich muss sagen das ich immer auf Normal programm anstelle und ich nicht sagen kann wie viel Grad das ist aber sauber ist es . TOP

  • 28.05.09 - 09:32 Uhr

    von: Stoehr-Elke

    Ich spüle normalerweise auf 65 ° (wenn Töpfe drin sind). Sollte ich mal nur Geschirr oder Gläser spülen, dann stelle ich auf 55°. Und das passt so. Die Somat9-Tabs finde ich super, man merkt wirklich einen Unterschied.

  • 28.05.09 - 09:34 Uhr

    von: Stedi

    Ich habe einen neuen Spüler bekommen und wasche oft auf Automatik. D.h. der Spüler wählt je nach Füllmenge selbst die Temperatur aus( zwischen 45 und 60 Grad). Aber auch ich nehme zwischendurch die 70 Grad wegen der Fettablagerung.

  • 28.05.09 - 09:58 Uhr

    von: krebsmama3

    Ich betreibe den Geschirrspüler mit dem heissen Wasser aus der Heizung, das eine Temperatur von 60 C hat. Ich bin sehr zufreiden mit dem Ergebniss, die Gläser sind trocken und es sind keine Wasserflecken mehr drauf, auch die Platikschüsseln sind jetzt trocken. Hätte nicht gedacht das es wirklich so funktioniert.

  • 28.05.09 - 10:07 Uhr

    von: jonkaiser

    45 grad und alles ist top sauber.
    diese tabs sind wirklich die besten, die ich bisher getestet haben.
    die von den drogeriemärkten haben oft rückstände zurückgelassen.

  • 28.05.09 - 10:07 Uhr

    von: Strubbelkopf

    Meine “Minna” spült bei mir im Automatikprogramm. d.h. zwischen 55 und 65 Grad. Die Zeit variiert dabei. Per Sensor wird das abfließende Wasser geprüft und wenn es okay ist, verkürzt sich die Laufzeit. Das finde ich total praktisch. Das 70 Grad Programm hab ich noch nie genutzt. Das werde ich jetzt mal ändern. Fettablagerungen die mir ein Monteur für teuer Geld entfernen müsste will ich nicht riskieren. Danke für den Tipp. Übrigens bin ich von Somat 9 total begeistert. Meine Edelstahltöpfe sind noch nie so fleckenfrei aus der Spülmaschine gekommen. Sie glänzen echt toll.

  • 28.05.09 - 10:09 Uhr

    von: rohin

    Bei 55 Grad ist alles in Ordnung. Kleiner kann ich nicht einstellen bzw. sehe nicht wieviel Grad gespült wird. Muss aber sagen das es auch in den Sparprogrammen einwandfrei läuft. Jedenfalls sind alle Teile zu 99% trocken, egal aus welch Materialien.

  • 28.05.09 - 10:13 Uhr

    von: azurblau

    Hallo, bin leider nicht bei dem Projekt dabei. Würde aber gerne auch testen. Wer hat eine Probe übrig? Bitte melden unter
    an-britze@gmx.de

  • 28.05.09 - 10:34 Uhr

    von: altok

    zwischen 45-55 Grad, je nach Menge und Zustand…also bei 50 Grad wasche ich am häufigsten!

  • 28.05.09 - 11:21 Uhr

    von: Carmen1912

    Hallo,
    ich stelle meine Spülmaschine meistens auf 55 bis 65 Grad, jetzt brauche ich es nicht mehr so hoch stellen, bei den neuen Tabs Somat 9 brauche ich meine Spülmaschine nur noch auf spar Programm zu stellen und es wird super sauber, und perfekt trocken sogar meine Plastik Dosen.

  • 28.05.09 - 11:28 Uhr

    von: ilona38

    meine Spülmaschine hat ein Automatikprogramm, welches ich immer mit 55 bis 65 Grad einstelle. Da ich meist Töpfe und Gläser mische, wählt sich somit der Spüler automatisch die Temperatur aus. Bin mit diesem Programm zufrieden und nutze es fast ausschließlich.

  • 28.05.09 - 12:31 Uhr

    von: Magrat

    Hallo, wir spülen fast immer im Normal-Programm bei 65°C, das Eco-Programm läuft bei 55°C, dauert dafür aber fast eine Stunde länger, deshalb kommt es selten zum Einsatz, da wir bei 5 Personen einen hohen “Geschirr-Durchsatz” haben. Mit dem Normal-Programm bin ich sehr zufrieden, nur selten bleiben hartnäckige Reste am Geschirr oder Besteck kleben. Mit den Somat 9-Tabs wird alles sauber und trocken, sie sind wirklich gut. Natürlich können auch sie (da physikalisch kaum möglich) keine tieferen Wasseransammlungen wegtrocknen, wenn man einzelne Teile ungünstig hineingestellt hat.

    Hab grad geschaut: wir haben noch ein 30 min -Programm, hab ich noch nie ausprobiert, werde das aber nachholen…

  • 28.05.09 - 15:23 Uhr

    von: Peppo

    Wir spülen immer mit 70 Grad und haben keine Rückstände-Tabs sind vollständig aufgelöst . Die Tabs wirken hervorragend.Glaser sind sehr rein ohne schlieren und müssen nicht nachpoliert werden.Ein hervorragendes Produkt.
    Beste Grüße

  • 28.05.09 - 16:15 Uhr

    von: dinkel200

    Ich benutze meistens die Energiespartaste.
    Wir sind zu zwei und da gibt es auch mal das Kurzprogramm.
    Auch hier sind die Taps gut,wobei ich sicher bin ob sie obtimal ausgenutzt werden

  • 28.05.09 - 17:18 Uhr

    von: Michix2002

    Ich schalte meistens den Eco-Spülgang mit 50 Grad ein. Der dauert so ca. 100 Minuten. Das Ergebnis wird tadellos. Sauber, trocken und sehr angenehmer Geruch.
    Meine Eltern haben eine etwas ältere Spülmaschine und benutzen manchmal nur das 45 Grad Kurzprogramm (so ca. 45 Minuten) wenn sie beispielsweise nur das Frühstücksgeschirr waschen wollen. Hier löst sich aber der Tab nur unvollständig auf und die Tab-Brösel sind anschließend in der ganzen Spülmaschine verteilt, sodaß man die Spülmaschine nochmal einschalten muß oder das Geschirr nochmal von Hand abbrausen muß.. Bei höheren Temperaturen hatten sie aber auch in ihrer Spülmaschine immer top-Ergebnisse.

  • 28.05.09 - 17:20 Uhr

    von: Neotrix

    Beim ECO Betrieb 55°C wird alles gut sauber. Bei wirklich hartnäckigem Schmutz wie Honig in einer Müslischale muss man schon hoch auf 65°C schalten. Dann ist auch das alles restlos sauber.

  • 28.05.09 - 17:32 Uhr

    von: Schila

    Das beste Ergebnis erziehlt man bei 65Grad. Bei 50 Grad hatte ich manchmal noch Rückstände.

  • 28.05.09 - 17:37 Uhr

    von: 1964

    Hallo,ich spüle zuhause im drei personenhaushalt mit 55°C und es wird alles sauber. Auf arbeit habe ich zwei unterschiedlich gefüllte (menge, Schmutz) Spülmaschienen bestückt und bin immer zu dem selben ergebniss gekommen. Es ist sehr gut !!! Auf arbeit habe ich nur 30°C und nur ne 1/2 Stunde laufzeit spülprogramm genommen und es waralles sauber und auch fast trocken .das spart mir ne menge zeit für andere zu erledigende sachen. Danke

  • 28.05.09 - 18:56 Uhr

    von: Merlinshexlein

    Ich spüle eigentlich generell bei 65 Grad, weil ich alleine bin und sich das Geschirr immer ca. eine Woche ansammelt.
    Bin im Grunde sehr zufrieden mit den Tabs nur das Besteck läuft immer an. Hat noch jemand dieses Problem?

  • 28.05.09 - 19:03 Uhr

    von: Martina5

    Hallo, meine Spülmaschine ist gerade 2 Monate alt. Das Ergebnis ist bei mir auch bei 50 Grad gut. Nur beim Schnellprogramm mit der Dauer von einer halben Stunde bei 45 Grad ausschließlich für Glas, habe ich einen Beigeschmack, vermutlich Klarspüler.

  • 28.05.09 - 19:58 Uhr

    von: Fritzchen09

    Ich habe auch das Problem, das bei mir das Besteck anlaüft. Das habe ich auch bei anderen Taps gehabt.Auch wenn man hier so von strahlenden Glä sern schwärmt, kann ich das nicht bestätigen. Habe immer einen Rand von cirka einem halben cm der schmierig ist.

  • 28.05.09 - 20:38 Uhr

    von: rotandreas

    So richtig sauber wird mein Geschirr eigentlich nur bei 65 Grad.Mit den neuen Tabs gehts noch einen Deut besser. Hier zahlt sich die Qualität aus.

  • 28.05.09 - 21:22 Uhr

    von: edina1012

    meine spülmaschine hat ein sparprogramm…. 30 minuten bei 45 grad. wenn das geschirr nicht total verschmutzt ist, dann reicht das absolut aus… blitzeblank alles. nur wenn ich töpfe etc. mit in der spülmaschine habe, stelle ich auf 65 grad.

  • 28.05.09 - 21:50 Uhr

    von: biggibiene

    wie frech ist das denn, die Tabs über Ebay verkaufen zu wollen. Ganz schön dreist :-(
    Aber jetzt zum Kommentar : Ich habe eine neue Miele Spülmaschine und da komme ich auch mit niedrigen Temperaturen oder auch mit dem Sparprogramm mit den neuen Tabs prima zu recht. Meine Tochter ist jetzt aus dem urlaub gekommen, der ich natürlich auch eine Probepackung hingelegt habe, und sie ist das erste mal richtig zufrieden mit einem Spülmaschinenmittel, obwohl ihre Maschine auch schon älter ist.

  • 28.05.09 - 22:32 Uhr

    von: cappuccho

    Also, mein erster Spülgang lief auf 55° C und das Plastikgeschirr war relativ tropfenfrei. Bei 45° C war das Ergebnis nicht sehr zufriedenstellend. Auch am Besteck waren Wasserflecken zu sehen. Dann habe ich noch eine extra Heißtrocknung, damit geht es natürlich auch bestens! Allerings klappt das mit dem extra trocknen auch mit normalen Tabs, denn es ist die Spezialtrocknung für Plastikgeschirr von der Maschine. ;-)

  • 29.05.09 - 08:17 Uhr

    von: Dragon79

    also ich muss sagen die tabs sind einfach nur genial bei kleine temperatur ist rotzdem alles sauber der trocknungseffekt ist einfach klasse viel besser alls bei anderen tabs !
    und was ich auch klasse finde ist erstens der geruchsneutralisator bzw der edelstahlpfleger alles in allem sind die tabs nur zu empfehlen und ich werde sie auch bestimmt weiter empfehlen

  • 29.05.09 - 18:57 Uhr

    von: connylie

    ich habe eine Spülmaschine auf 35 Grad mit leicht schmutzigen Geschirr angestellt. Ergebnis: Geschirr war zwar sauber, aber der Tab hat sich nicht vollständig aufgelöst. Aber meißtens stelle ich sie eh auf 50 Grad und das ist somat echt super.

  • 29.05.09 - 19:15 Uhr

    von: Edelweis

    Das beste Ergebnis erreicht meine Masch. mit 55-65 Grad.

  • 29.05.09 - 21:56 Uhr

    von: Isa78

    Bei unserer Maschine kann man keine Temp. einstellen, nur einen Kurzwaschgang, wenn frisches, wenig verschmutztes Geschirr drinnen ist.
    Aber das Ergebnis spricht wirklich für sich. Ich verwende zwischendurch immer wieder mal einen meiner “alten” Tabs als Vergleich und ich werde mir höchstwahrscheinlich die teuren Somat9 Tabs kaufen und dafür warten, daß die Maschine wirklich voll ist. Das Geschirr und die Bestecke glänzen wie neu und ich habe das Gefühl, daß es dadurch geschont wird, was ja auch einen Werterhalt und langfristig eine ersparnis bringt.

  • 29.05.09 - 22:07 Uhr

    von: schlumsi2302

    Ich spüle bei 50 und manchmal bei 60 GRad , bei beiden Stufen ist das Ergebnis gut. Die trocknung ist auch super und ich find Somat 9 total super und hat mich überzeugt gegenüber Billigmarken .

  • 30.05.09 - 11:25 Uhr

    von: mail.bc

    Hallo, wir stellen immer den ECO Modus ein und seit Somat 9 wirds auch richtig sauber. Als Tip: Man sieht ja am Einstellrad ab wann getrocknet wird. Man kann diesen Vorgang bei Somat 9 vorzeitig abbrechen es trocknet trotzdem durch den super trockeneffekt. Spart Geldbeutel und die Umwelt. Lieber Gruss

  • 30.05.09 - 13:47 Uhr

    von: phi99auc

    Kürzlich habe ich das Niedrigtemperatur-Programm für Somat9 benutzt. Leider kann man hier nicht extra die Laufzeit der Maschine einstellen, sie läuft automatisch nur ca. 35 Min. Dabei waren die Spülergebnisse nicht sehr berauschend: Teetassen hatten immer noch ihren Belag und ein Brotmesser immer noch verklebten Brotteig an der Schneide. Wie gesagt, es lässt sich nicht genau feststellen, ob nur die Zeit zu kurz war oder ob der Niedrigtemperaturaktivator hier nicht ganz funktioniert hat.

  • 30.05.09 - 15:41 Uhr

    von: Pompeja

    Ich habe mit somat9 alle Temperaturen meiner Spülmaschine getestet und bin von der Reinigungskraft für normal verschmutztes Geschirr im niedrigen Temperaturbereich echt begeistert. Bei 55 Grad reinige ich ab sofort alle stärker verschmutzten Töpfe, Pfannen oder Auflaufformen ohne diese von Hand vorzuspülen. Es wird alles tiptop sauber. Ganz klasse sauber, glänzend und trocken werden meine Gläser und Tassen mit dem Glasprogramm, spült nur bei 35 Grad, ganz kurz.

  • 30.05.09 - 16:22 Uhr

    von: shocker79

    Ich spühle wenn ich stark verschutztes wie Töpfe und Pfannen drin habe auf 65° und bei weniger verschmutzen wie Gläser, Tassen, Besteck auf 45° oder 55° je nach Füllmenge der Maschine.

  • 30.05.09 - 17:39 Uhr

    von: MelleEisbaer

    Ich habe ein Automatikprogramm, dass je nach Verschmutzung wählt. Das sind dann zwischen 50 und 60 Grad. Damit klappts hervorragend.

  • 30.05.09 - 18:25 Uhr

    von: renatehaubelt

    Perfektes Spülergebnis 65 Grad.
    Wahrscheinlich habe ich anders verschmutze Teile als obige Tester

  • 30.05.09 - 19:50 Uhr

    von: yosiba

    Also ich benutze immer das Eco-Programm bei 50°C. Eigentlich schon seitdem ich die Spülmaschine habe. Und bisher wurde auch immer alles sauber. Nur das Besteck läuft manchmal etwas an und ich weiß nicht genau warum. Mal ist es so und manchmal nicht. Somat habe ich auch schon lange benutzt. Einen großen Unterschied merke ich im Moment noch nicht, aber ich bin ja noch am testen. Also ich werde auf jeden Fall bei Somat bleiben aber ob ich die 9er Tabs kaufe davon bin ich noch nicht überzeugt. Die sind ja doch etwas teurer als die einfachen.

  • 30.05.09 - 21:30 Uhr

    von: vischi2902

    hey @ all

    also ich lasse immer auf 55 °C durchlaufen und das ganze bei 35 min. bin sehr zu frieden und werde es auch weiterhin benutzen. allen noch ein schönes wochenende und nen schönen feiertag

    LG der andi

  • 30.05.09 - 21:46 Uhr

    von: Toddi

    Moin,
    unter 65 ° wirds nur was, wenn das Geschirr kaum schmutzig ist.
    Die Gläser fühlen sich aber irgendwie total stumpf an, egal bei welcher Temperatur. Die spüle ich immer mit klarem Wasser ab, weil sich das unangenehm anfühlt.
    MfG
    Toddi

  • 31.05.09 - 18:18 Uhr

    von: HarryO52

    Zwischen 45 und 65 Grad haben wir das Beste Ergebnis , es kommt auf die Verschmutzung des Geschirrs an
    HarryO52

  • 31.05.09 - 19:19 Uhr

    von: ArianeB

    Bei 55 Grad ist bekomme ich ein optimales Ergebnis.

  • 01.06.09 - 12:46 Uhr

    von: jamil1975

    Ich spüle auch immer bei 55°, außer vorgestern. Da habe ich eine Auflaufform, die schon angetrocknete Käse und Spinatreste hatte bei 65° gespült. Bis auf 2 kleine Reste, wurde sogar die Auflaufform blitze-blank. ;-)

    Aber bei normalem Geschirr spüle ich, wie gesagt, immer bei 55° Sparprogramm und alles wird sauber.

  • 01.06.09 - 14:13 Uhr

    von: Schnuckel

    Meine Spülmaschine hat programme von 30° bis 75° und egal bei welcher temperatur ist die tabs benutze, das geschirr ist immer strahlend sauber und riecht angenehm frisch. egal ob kurzprogramm oder energiesparprogramm… abe klar es kommt auch auf den grad der verschmutzung an… ob festgebackene käsereste an der auflaufform oder angetrocknete sossenreste in töpfen oder auch mal angeschlagene milch in einem topf… alles ist super sauber.

  • 01.06.09 - 18:56 Uhr

    von: pati

    Ich wasche das geschirr generell bei 50 Grad Sparprogramm und alles wird sauber!!
    Letzte Woche Hatte ich bei mir eine Geburtstagsfete und habekräftig Promotion betrieben, bin jetzt alle Probierpackungen los und hoffe Allen damit eine Freude gemacht zu haben.
    mal abwarten was für`,n echo folgt…
    Hab ja auf der feier bereits 2 Ladungen im geschirrspüler gespült und somit das subere glänzende geschirr und Gläser vorgeführt.
    Dass jemand im Internet bei Ebay das Gratispaket zu geld macht finde ich unmöglich.. der hat wohl den sinn von trnd. nicht verstanden!!
    Schämen sollte der sich und keiner sollte es kaufen , leider haben wir da keinen Einfluss drauf

  • 01.06.09 - 21:29 Uhr

    von: Kanga

    ich wasche zu 90%Ökoprogramm 50 Grad ,außer wenn der Geschirrspüler “übervoll”ist oder mit Grillsachen incl Grillrost gefüllt ist.
    Somat ist echt klasse, hab’ ich vorher noch nicht ausprobiert.
    Der Tipp mit den Rohren ist klasse, vielen Dank werde also in Zukunft auf Öko verzichten

  • 02.06.09 - 11:01 Uhr

    von: Ginemaus

    Habe sonst immer das heißeste Programm gewählt, aber trotzdem nicht immer Erfolg beim Spülen gehabt. Somat 9 benutze ich jetzt im Eco Programm mit 55 ° und alles wird sauber. Sogar die angetrockneten Spinatreste am Besteck und die Reste vom Kartoffelkochen am Topf. Ich muß sagen ich bin super zufrieden.

  • 02.06.09 - 11:07 Uhr

    von: Charlez_K

    Bis jetzt war je nach Verschmutzungsgrad 65° mit/ohne “Vorwäsche” angesagt. Wir haben jetzt alle Kombinationen durch und erhalten jetzt mit nur noch 55° ohne Vorreinigung beste Ergebnisse. Bei leicht verschmutztem Geschirr reichen auch die 45° (niedriger geht es aus techischen Gründen nicht).

  • 02.06.09 - 20:47 Uhr

    von: melissa1

    Wir packen alles , aber auch wirklich alles, was schmutzig, sehr oder sehr sehr schmutzig ist in die Emma und sie schafft es auch immer wieder alles sauber zu kriegen. Mit einfachen Tabs vielleicht auch erst beim 2 ten mal, mit Somat 9 beim ersten mal. So eine tolle Maschine haben wir nicht aber 50 Grad, extrem bei 60 mit Vorwäsche, und alles glänzt.

  • 02.06.09 - 20:58 Uhr

    von: pebblesmania

    Ich wasch immer bei 40° auf ECO und ärgerte mich warum das Geschirr manchmal noch ein paar dreckige Stellen hatte. Diese sind jetzt seit dem Testen nicht mehr da! Auch ne Freundin ist restlos begeistert und die ist der absolute Öko-Freak…!!!!

  • 03.06.09 - 13:31 Uhr

    von: mikerosi

    ich wasch bei 45 Grad und hab supi Ergebnisse

  • 03.06.09 - 14:16 Uhr

    von: ricarda007

    Ich habe bisher immer im Normalprogramm gespült. Jetzt habe ich aber auch 40° getestet und war ganz zufrieden, aber nach Pfingsten kamen wir vom Kurzurlaub zurück und die Maschine hat gestunken, obwohl sie vorher noch durchgelaufen war! Ich werde in Zukunft wieder normale Programme nutzen. Habe auch von anderen gelesen, dass sich sonst das Fett absetzen kann.

  • 03.06.09 - 14:21 Uhr

    von: Meriva

    Meine Maschine läuft überwiegend im 65 Grad-Programm. Ich kann nur sagen mein Geschirr und Gläser verlassen im strahlendem Sauber die Maschine. Und ein Nachtrocknen erübrigt sich . Spülmaschinen-Ausräumen ist bei uns seit den neuen Somat-9-Tabs kein Thema mehr.
    Sind super zufrieden.

  • 03.06.09 - 17:13 Uhr

    von: invocavit

    Ich habe verschiedene Einstellungen ausprobiert, obwohl ich sonst normalerweise immer nur bei der in meiner Maschine niedrigstmöglichen Temperatur (45 Grad) wasche. Außerdem habe ich wegen der Kinder fast immer mehrere Plastikpausendosen und -becher drinnen und möchte nicht, dass die sich verformen. Und das 45-Grad-Programm dauert halt nicht so endlos lang – 38 Minuten statt 2 1/2 Stunden, das ist mir im allgemeinen einfach lieber.

    Und bei meinen diversen Versuchen habe ich festgestellt, dass das Ergebnis eigentlich in allen Waschgängen in etwa identisch ist. Ein verschmutzter Grill aus dem Backofen wird allerdings bei der höheren Temperatur und mit längerer Zeit besser sauber, wenn auch da nicht vollständig.

    Insgesamt kann ich sagen, dass ich weiterhin am liebsten bei 45 Grad waschen werde und das Ergebnis der Tabs da so gut ist, dass ich auch damit zufrieden und glücklich bin.

  • 03.06.09 - 19:20 Uhr

    von: sharkdiver

    Hallo ,ich habe das beste Waschergebnis bei 50°.Wenn das Geschirr nicht zu schmutzig ist geht es auch mit 40°

  • 03.06.09 - 19:22 Uhr

    von: sharkdiver

    Hallo ,kann man nicht eine Verbindlichkeitsklause einbringen die das Weiterverkaufen der zu testenden Produkte untersagt ?????

  • 04.06.09 - 08:33 Uhr

    von: majeek

    Bei normaler verschmutzung genügt bei mir 55 °. Wenn ich Teetassen wasche muß ich 65° nehmen. Es bleibt immer ein dunkler Rand

  • 04.06.09 - 09:18 Uhr

    von: Messina

    @sharkdriver: In den trnd-Grundsätzen ist bereits festgelegt, dass die zugesendeten Produkte den trnd-Partnern zum Testen überlassen werden und natürlich nicht zum Verkauf.

  • 04.06.09 - 11:42 Uhr

    von: Fireangel47

    Wir sind ein 3-Personen-Haushalt und in der Woche spüle ich meistens nur ein Mal am Tag.
    Da ich dann das Geschirr von allen Mahlzeiten habe, nehmee ich meistens mit das Programm bei 50 – 60 Grad.
    Da bin ich mir dann sicher, daß auch das fettige Geschirr vom Mittag sauber ist.

    Habe ich aber nur leicht verschmutztes Geschirr nehme ich das Schnellprogramm, welches nur eine halbe Stunde dauert.

    BIn von den Somat-Tabs einfach nur begeistert, alles wird blitzblank und ich mag den frischen Duft!:-)

  • 04.06.09 - 12:17 Uhr

    von: lisett

    mir gefallen die Somat tabs recht gut, auch die Plastikwaren werden viel trockener als sonst. Was mir nicht so gut gefällt ist, dass ich noch zusätzlich Klarspüler und Salz verwenden muss, da uns sonst die Gläser beschlagen. Das Problem habe ich auch mit anderen Tabs.
    Mein Tipp : für Gegenden wie Berlin und Umland ( es betrifft sicher auch noch andere Gegenden Deutschlands ), wo das Wasser sehr hart ist, ein Variante für hartes Wasser anbieten !

  • 04.06.09 - 12:58 Uhr

    von: Katinka333

    Ich spüle meistens mit 65 Grad (Normalprogramm). Die Somat-Tabs habe ich jetzt mal mit dem Bio-Programm (55 Grad) ausprobiert, war allerdings mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Einiges ist leider nicht ganz sauber geworden.

  • 04.06.09 - 14:08 Uhr

    von: bibi34

    ich habe insgesammt 5 Programme alle Profgramme sind mit halber Maschiene einstellbar.
    anstonsten
    1 – Stark
    2 – Normal
    3 – ECO
    4 – Kurz
    5 – Halbe Maschiene

    Habe alle Spülgänge durch getestes und muß sagen ich bin begeistert, bis hin zum kurzen Programm alles sauber.

    Nun aber ein Negatives – stelle ich die Maschiene auf Halbe Maschiene waäsch/spült sie nicht sauber.

    Ich habe zwichendrin wieder mien normales Pulver genommen und auch gleich einen Unterschied gesehen.

    Super bin begeister.

  • 04.06.09 - 17:16 Uhr

    von: evebrazil

    Bin super zufrieden mit den Tabs. Ich hoffe, dass nicht zu viel Chemie drin ist, um das Ergebnis zu erzielen. Meine Maschine ist immer auf 55°-65° eingestellt. Klappt sehr gut.

  • 04.06.09 - 17:47 Uhr

    von: BirgitKing

    kann an meiner eigenen spülmaschine (unbedeutender hersteller), älteres modell nichts mit temperaturen einstellen, das läuft automatisch durch bis zum schluss. lampen meckern, wenn klarspüler oder salz fehlen, spartaste soll wasser sparen.

  • 04.06.09 - 21:43 Uhr

    von: konzi

    Bei 50 Grad Bio und auch bei dem Kurzprogramm 50 Grad bei 30 Minuten habe ich exellente Spülergebnisse erhalten. Bin Topp zufrieden und gebe auch so meine Erfahrungen weiter, denn man will ja gut spülen und trotzdem Zeit und Energie sparen. Meine Hinweise wurden angenommen und ausprobiert mit dem gleichen Erfolg. Nicht lange und heiß ist gut, denn Somat 9 zeigt, dass es auch anders geht und das auch bei hartnäckigen Verschmutzungen.

  • 05.06.09 - 00:10 Uhr

    von: obecker73

    Ich wasche normalerweise mit 40 Grad. Ab und zu auch mit 55 Grad, wenn Töpfe dabei sind. Ich habe aber keinen Unterschied bemerkt. Das Ergebnis ist immer spitze, auch wenn der Extra-Trocken-Effekt nicht immer funktioniert. :)

  • 05.06.09 - 08:39 Uhr

    von: mouthscout

    Unsere Maschine kann auch nur mit 2 Temperaturen gefahren werden, 55 und 65 Grad. Meistens funktioniert es mit der niedriegeren Temperatur. “Hartnäckige” Reste auf Pfannen etc., benötigt schon 65 Grad. Gläser sind ohne Klarspüler blitzblank, beschlagen gar nicht, quietschen sauber. Finden die Tabs super, sind eine Verbesserung zu den vorher genutzten.

  • 06.06.09 - 09:42 Uhr

    von: fancy2

    Ich spüle leichte Sachen auf 40 Grad und hartnäckige auf 50 Grad. Für Gemischtes nehm ich auch 50 Grad und es funktioniert super. Es war bisher alles sauber. Wir haben teilweise schon sehr klebrige Sachen in der Maschine. Bei uns hier ist es wie im Tieraltersheim und jedes Tierchen braucht extra Nahrung, Kräuterchen und Mixe. Wir haben z.B. viele Schüsselchen mit Ingwerpulver. Auch hier kein Problem. Respekt!

  • 07.06.09 - 19:50 Uhr

    von: hamsipower61

    ich habe auch mit 45grad gespult und es war sehr sauber auch getrocknetes ist abgegangen wir sind zufrieden mit dem produckt somat9

  • 08.06.09 - 17:01 Uhr

    von: paulinchen78

    eigentlich immer bei 40 Grad, außer es ist schon ein wenig länger im Spüli oder festgebrannt….bei mir wird es auch immer alles sauber…

  • 13.06.09 - 19:47 Uhr

    von: kylan

    wir spülen eigentlich standardmäßig immer im 40-grad-programm; nur ganz stark verschmutztes wird im höchsten reinigungsprogramm gewaschen. die ergebnisse sind auf alle fälle sehr gut, ein kleiner rest ist aber meist noch nicht ganz getrocknet. wir sind aber echt begeistert

  • 15.06.09 - 13:11 Uhr

    von: _Coyote_

    leider zeigt meine Maschine die Temperatur nicht an. Man kann nur Programme wählen, die eine Kombi aus Laufzeit und Temperatur sind. Wie dem auch sei: der erste Spülgang auf Intensiv (gefühlte 60°C)hat uns enttäuscht, da noch Reste an Besteck und Geschirr waren- OK, es war auch Geschirr und Besteck einer Grillorgie allererster Güte….
    Aber die Folgegänge auf Intensiv wie auch auf Automatik (ca. 40°C) haben dann völlig überzeugt!
    Zudem konnte ich bei Somat9 noch nicht beobachten, dass die Tabs in der Ladeklappe kleben bleiben und somit nicht komplett aufgelöst sind, wie bei anderen Billigteilen.
    Fazit:
    Alles glänzt super trocken bei hohen und niedrigen Temperaturen – nie wieder Billigtabs ;-)

  • 19.06.09 - 11:09 Uhr

    von: BabeK

    Ich wasche auf 50-65 ° im Automatikprogramm (Temperatur wird selber eingestellt).

  • 25.06.09 - 09:57 Uhr

    von: oemi

    ich wasche auch mit den Automatikprogramm, super simple, und super ergebnisse, einfach genial