Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu Somat 9 – Multi-Tabs.

Somat 9

28.05.09 - 09:30 Uhr

von: Messina

Blitzende Gläser dank Somat 9.

trnd-Partner Brina86 ist begeistert wie sauber ihre Gläster mit Somat 9 werden. Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Schreibt einen Kommentar!

[...]da die Spülmaschine schon voll war, habe ich direkt mal mit Somat 9 gewaschen! Was soll ich sagen? ICH BIN BEGEISTERT!!! Wahnsinn, wie die Gläser jetzt aussehen!! Ich habe direkt mal ein Foto vom Inhalt des Paketes gemacht und gerade eben noch eines von einem frisch gespültem Sektglas. Mit dem “Vorher-Foto” habe ich mich auch durch das Hintertürchen beworben und habe nun mal beide Fotos im direkten Vergleich nebeneinander gestellt. Unglaublich! Außerdem ist es wirklich so, dass die Spülmaschine absolut NICHT riecht, obwohl auch eine Pfanne darin war, in der Fleisch mit Knoblauchbutter gebraten wurde! Am Sonntag werde ich direkt mal ein paar Proben mit zu meiner Mutter nehmen. Bin gespannt, wie sie darauf reagiert. [...]
trnd-Partner Brina86

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 28.05.09 - 10:00 Uhr

    von: Jerseygirl

    Ich finde schon, dass die Gläser sauberer sind als mit anderen Tabs. Sie fühlen sich auch irgendwie sauberer an. Klingt komisch, ist aber so :o ) Aber kleine Wasserflecken sind leider immer noch drauf. Es ist jedoch besser als bei anderen Tabs. Ich bin damit zufrieden.

  • 28.05.09 - 10:33 Uhr

    von: spiess.ch

    billig Tabs machen die Gläser mit der Zeit milchig das ist bei somat nicht so. Die Gläser glänzen nach jedem Spülgang und das bleibt auch so! Einfach Klasse =)

  • 28.05.09 - 11:25 Uhr

    von: angeltearz

    Ich bin total begeistert von dem Glanz der Gläser. :)

  • 28.05.09 - 12:38 Uhr

    von: samgamdschie

    Was den Glanz der Gläser angeht, kann ich auch nur Positives berichten. Wenn ich No-Name Tabs nehme, muss ich immer noch Klarspüler in die Maschine tun, weil die Gläser sonst schmierig werden. Obwohl auch in diesen Tabs bereits Klarspüler integriert ist. Bei den Somat, brauche ich tatsächlich keinen Klarspüler zusätzlich :-)

  • 28.05.09 - 13:06 Uhr

    von: Saphena

    Die Bilder könnten lustiger Weise auch von unseren Gläsern sein, denn genau das gleiche war auch bei uns der Fall, die Gläser glänzen unglaublich!!!!

  • 28.05.09 - 13:11 Uhr

    von: JOJO68

    Der Glanz ist super gut!

  • 28.05.09 - 13:25 Uhr

    von: arielle_1000

    Die Gläser glänzen einfach klasse und der Unterschied zu herkömmlichen Tabs ist deutlich zu sehen :-)

  • 28.05.09 - 13:39 Uhr

    von: Brina86

    und der Unterschied ist auch zu fühlen. Irgendwie “glatter” finde ich…schwer zu beschreiben.

  • 28.05.09 - 14:17 Uhr

    von: CK65

    Kompliment Brina86 – super gelungene Bilder! Unsere Gläser glänzen auch – aber ganz, ganz ehrlich habe ich mich nie so wirklich damit beschäftigt – immer nur schnell ausgeräumt – deswegen kann ich nicht genau sagen, ob die Gläser mit Somat9 jetzt doller glänzen ;)

  • 28.05.09 - 14:27 Uhr

    von: Brina86

    Danke! :)

    Ja mich hat es schon immer gestört, dass die Sektgläser mit den “billig” Tabs nie richtig sauber wurden. Daher habe ich durch dieses Projekt mal speziell drauf geachtet. Allerdings hätte ich so einen Unterschied nicht erwartet!
    Sonst wurden die Gläser immer schnell bevor der Besuch kam noch mal von Hand ausgespült :) Das erspart man sich mit den Tabs.

  • 28.05.09 - 14:55 Uhr

    von: MZ3004

    Auch ich bin der Meinung, dass die Gläser mit den neuen Tabs mehr glänzen, das Besteck aber auch

  • 28.05.09 - 15:17 Uhr

    von: sirirenssiem

    mir fällt es auch beim besteck extrem auf!!

  • 28.05.09 - 15:17 Uhr

    von: sirirenssiem

    ach ja…und wie man sieht kann es durch das hintertürchen also doch auch funktionieren!!

  • 28.05.09 - 15:51 Uhr

    von: PatriziaHeyer

    Also unsere Gläser glänzen auch. Bei den Tabs aus dem Discounter hat mich gestört, dass hier und da so ein “Schleier” auf den Gläsern war – seit Somat haben wir das nicht mehr.

  • 28.05.09 - 15:59 Uhr

    von: feuertroll

    Meine Gläser glänzen auch super durch die neuen Somat9 Tabs, auch das Edelstahl glänzt wie poliert. Wirklich besseres Ergebnis zu den Dicounter-Billigtabs, die ich bisher benutzt habe.

  • 28.05.09 - 16:59 Uhr

    von: schnecker1990

    Auch meine Gläser glänzen endlich, wenn ich sie aus der Spülmaschine nehme. Kein nnachtrocknen und nachpolieren mehr. Ein eindeutig zufriedenstellendes Ergebnis.

  • 28.05.09 - 18:19 Uhr

    von: iris-gabi

    Bei den Gläsern ist es mir noch nicht aufgefallen, da meine Alltagsgläser alle schon einen milchigen Effekt haben und Sekt trinken wir sehr selten.
    Aber beim Besteck ist mir der Glanz deutlich aufgefallen.

  • 28.05.09 - 18:28 Uhr

    von: bambie00

    Töpfe und Besteck glänzen wieder richtig nach Edelstahl, Gläser strahlen auch deutlich mehr!

  • 28.05.09 - 20:31 Uhr

    von: Melanie1979

    Ich bin auch ganz begeistert von den Tabs. Wir haben sonst immer billige Tabs genommen und um ein einigermaßen sauberes Spülergebnis zu haben musste ich schon 2 Tabs reintun. Und zusätzlich noch Salz und Klarspüler.

    Bei den Somat-Tabs reicht ein Tab und ich brauch kein Salz und Klarspüler nachfüllen. Das Geschirr wird super sauber. Sogar meine dreckigen Töpfe schaffen die Tabs mühelos.

  • 28.05.09 - 22:03 Uhr

    von: amolu1

    kann nur bestätigen, dass alles super sauber wird und meine Gläser haben noch nie so geglänzt wie mit Somat 9

    Vom Trocknungseffekt habe ich ja schon in anderen Posts geschwärmt
    und auch der Geruchsstop ist super!

  • 28.05.09 - 22:11 Uhr

    von: Fantomaas

    kann leider nicht bestätigen, dass es besser wurde. plastikgeschirr immer noch nass. sorry. auch bei freunden. (und bei neuer spülmaschine). und die kuchenplatte ist erst gar nicht sauber geworden. kann´s am harten wasser in köln liegen?
    warum gibt es nicht endlich mal tabs für regionen mit hohem wasserhärtegrad? alleine in köln leben eine mio menschen. hier machen mehrstufentabs so gut wie keinen sinn. ob 3 oder 9 ist fast wurscht, weil klarspüler und salz so oder so nachgeschoben werden müssen, wenn es mit dem spülen klappen soll.
    also: auf geht´s somat. das erste kölsch für die spülmaschine ist gefragt :-)

  • 28.05.09 - 22:37 Uhr

    von: LaraMatilda

    Begeistert bin ich vom Glanz und der Sauberkeit des Bestecks als auch der Gläser, ein spürbarer Unterschied zu vorher, allerdings habe ich bis jetzt mit Pulver gespült.
    Der Trockeneffekt beim Plastikgeschirr hat mich leider auch nicht überzeugt.
    schön wäre auch, wenn es Tabs geben würde, die nicht als Gefahrstoff deklariert werden müssen.
    Geht das wirkich nur so herzustellen?

  • 28.05.09 - 23:32 Uhr

    von: Leopoldine

    Meine Gläser waren schon immer sauber aber so ganz ohne Wasserflecken und dann auch noch so strahlend sind sie erst seitdem ich die Somat9 Tabs nehme. Einfach Spitze. Das hätte ich nicht gedacht.

  • 29.05.09 - 08:52 Uhr

    von: Janine1978

    Bin auch begeistert vom Glanz der Gläser-das fällt wirklich richtig auf!
    Habe neulich auch ein Bild gemacht und mit Bericht eingeschickt. Der Glanz ist echt toll!

  • 29.05.09 - 09:50 Uhr

    von: Micky30

    Ich bin ganz begeistert. Meine Gläser glänzen schöner als je zuvor und das Besteck auch.

  • 29.05.09 - 10:08 Uhr

    von: Porsche986

    Also bei mir ist es genauso wie auf den Bildern oben, meine Gläser sind klasse und glänzen wie in´jeder Werbung! Smile

  • 29.05.09 - 16:15 Uhr

    von: Themepark_Kranich

    Es sind scheinbar wirklich einige von den neuen Tabs begeisert, das muss ich glaub ich auch mal testen =)

  • 29.05.09 - 16:37 Uhr

    von: Dornroeschentiger

    Ich bin mit meinen “neuen” Gläsern auch ganz begeistert. Früher waren sie immer leicht “kalkig”. Auch meinen Gästen sind meine nun glänzenden Gläser aufgefallen. Es ist auf jeden Fall ein großer Unterschied feststellbar!

  • 29.05.09 - 19:58 Uhr

    von: gremlin

    Ich kann auch nur bestätigen das meine Gläser viel mehr glänzen als früher.

  • 29.05.09 - 20:14 Uhr

    von: Montekete

    Ich habe mir die Tabs doch gekauft,
    nachdem ich so einige Kommentare hier gelesen habe.
    Hier mein Eindruck.
    Der Preis für 24Tabs ist zu hoch! Ich habe 5,99Euro bezahlt.
    Die Verpackung ist robust allerdings wirkt sie zu “überladen”.
    Diese ganzen Vorteile machen die Verpackung unübersichtlich.
    Andere Tab Hersteller werden bestimmt nachziehen.
    Auffällig das die Inhaltsangabe (24Tabs) für mich zu klein ist … man muss schon danach suchen.
    Die Verpackung lässt sich leicht öffnen und auch gut wieder verschließen.
    Sobald man die Verpackung öffnet duftet es leicht, aber nicht zu aufdringlich.
    Meine Spülmachine (5Jahre alt) habe ich mit Gläser, Tassen, einer WMF Cromargan Edelstahlpfanne und Plastikdosen “gefüttert”.
    Zuvor habe ich das “Schmutzsieb” gereinigt.
    Spülprogramm 50°C!
    Die WMF Pfanne aus Edelstahl hatte nach dem Spülen leicht bläuliche Wasserflecken, wie Kalkränder…als ich mit den Finger über den Pfannenboden ging sah man eine leichte Fettspur v. Bratfettrückstände. Auf den Tassenboden waren Wasserpfützen-wie sonst auch immer.
    Die Plastikdosen hatten genauso viel Wassertropfen. Die Gläser hatten am Boden kleine Pünktchen (Schmutz) glänzten aber irgendwie anders. Mit den sauberen Gläsern machte ich die “Geschmacksprobe” mit Mineralwasser. Die Nase nimmt einen für mich chemischen Geruch wahr sobald man aus dem Glas trinkt. Die Vorstellung (Chemie pur) steigt einen in den Kopf. Das Wasser aus den Glasgläsern schmeckt genauso, wenn man den Chemie pur Gedanken ausblendet.
    Die Plastikdosen rochen auch anderes, ich hoffe das der Geruch nicht in die Aufschnittwurst zieht.
    Zurvor verwendete ich “Billigtabs” und “den” großen Unterschied konnte ich nicht feststellen.
    Auch werde ich die Tabs mit dem 40°C Schnellprogramm testen und weiter berichten.

  • 29.05.09 - 20:31 Uhr

    von: JLeven

    So, es ist geschafft. Nachdem die Tabs fast 3 Wochen beim Nachbarn in der Ecke lagen, konnte ich heute zum 1. Mal die Dinger testen.
    Ich habe, im Gegensatz zu meiner Gewohnheit, mal nicht vorgespült.
    Ne Menge Besuch heißt auch ne Menge zum Spülen. Leider wurde die Erwartung, dass die Tabs hartnäckige Essensreste entfernt, nur bedingt erfüllt. Gläser super. Geschirr einigermaßen und Besteck nicht ganz so sauber wie erhofft. Aber mit “manuellem” Nachspülen ging dann doch alles ab. Vielleicht liegts auch an der Spülmaschine.
    Werde wie immer kurz vorspülen, dann sollte es schon gehen.
    Habe die Tabe auch einigen Freunden gegeben. Bin gespannt was die zu den Tabs sagen…..ich informiere Euch.

  • 29.05.09 - 22:25 Uhr

    von: Isador

    Jaja, die IKEA-Sektgläser…. Muss ich auch mal ausprobieren….

    Meine anderen Gläser, die schon in der Maschine waren, glänzen auch toll!

  • 30.05.09 - 12:11 Uhr

    von: Biene1964

    Bei mir ist das genau so. Die Gläser glänzen und sind, im Vergleich zu vorher, fleckenfrei. Mit meinen alten Tabs musste ich immer nachpolieren.
    Das mit dem Geruchsneutralisierer läuft bei mir auch prima, die Spülmaschine riecht nicht mehr unangenehm.

  • 30.05.09 - 18:19 Uhr

    von: wonderfoul

    Also ganz so schlimm sahen meine Gläser nie aus, aber mit Somat 9 glänzen sie einfach noch mehr.

  • 30.05.09 - 18:43 Uhr

    von: simine

    Meine Gläser und mein Besteck sehen jetzt nach dem Spülen besser aus als mit den Billigtabs. Da überzeugen die Somat9 wirklich.

  • 30.05.09 - 20:13 Uhr

    von: Montekete

    Test Nr.2
    55°C Programm, Tassen, Edelstahltopf, Gläser, Plastikschüssel, Besteck.
    Tab hat sich komplett aufgelöst. Pfützen im Tassenboden, Besteck wie immer….erschreckend war die Plastikschüssel, ich hatte das Gefühl das sie nasser als sonst war. Was mache ich falsch?

  • 30.05.09 - 20:25 Uhr

    von: Montekete

    Test Nr.3
    30 Minuten, 40°C
    Alles sauber, genauso naß als wenn ich mit Billigtabs spülen würde.
    Für mich sind diese Tabs durchgefallen.

    Ich habe noch einen Tip:

    Wer bereits milchige Gläser im Schrank hat muss sie nicht unbedingt entsorgen. Auch ich hatte milchige Gläser die ich entsorgen wollte, nach einigen Experimenten habe ich “das Mittel” gegen “Glaskorrosion” gefunden.
    Kennt ihr dieses Zitronenkonzentrat? Damit die Gläser einweichen und mit einer Bürste säubern, dann in die Spülmaschine.
    Tab in Dosierkammer und Zitronensaftkonzentrat über den Tab gießen. Der Tab sprudelt leicht, löst sich vorab auf. Deckel der Dosierkammer schließen und Zitronensaftkonzentrat auf die Tassenböden, über die Gläser träufeln.
    Mindestens 50°C Spülprogramm wählen und durchlaufen lassen.
    Die Gläser werden nach dem 3.Spülen mit Zitronensaftkonzentrat richtig sauber und glänzen wieder.
    Ich verwende nur Billigtabs und hin und wieder Zitronensaftkonzentrat.
    Meine Gläser können sich sehen lassen, die Spülmaschine läuft ohne Probleme.
    Kosten: Zitronensaftkonzentrat 0,65Euro,
    Billigtabs 2,99!

  • 31.05.09 - 07:28 Uhr

    von: Montekete

    Zusatz: Leider hat sich der TAB bei 40°C nicht aufgelöst.

  • 31.05.09 - 08:21 Uhr

    von: Spicie

    Gläser glänzen, haben aber einen leichten Film.
    WIRD DER BEIM NÄCHSTEN GETRÄNK MITGETRUNKEN??? Diese Frage habe ich, zusätzlich angeregt durch meine Mittesterin, schon einmal gestellt, habe aber noch keine Antwort darauf gefunden.

    Zur Trocknung: dass sich Wasser in Becher- oder Tassenböden sammelt, GEHT GAR NICHT ANDERS, sonst müsste die Maschine sehr lange heizen. Wo Vertiefungen sind, sammelt sich nun mal das Wasser. Es soll nur rückstandslos ABLAUFEN, wo Sachen schräg stehen, und das tut es im Großen und Ganzen.
    Mit Plastik habe ich allerdings so meine Probleme. Liegt es daran, dass manche Schale zu rau ist und Somat dort keinen glatten Film bilden kann, auf dem das Wasser abperlt?

  • 31.05.09 - 12:37 Uhr

    von: Magnolie60

    Meine Gläser glänzten alle nach dem Spülen. Es waren auch keine Streifen oder Tropfen drauf.

  • 31.05.09 - 14:21 Uhr

    von: gps1

    Richtig! Die Gläser sind wirklich phantastisch glänzend sauber. Aber am besten geht es mit dem Spezialprogramm zur Glaswäsche, wenn nur Glas und allenfalls noch leicht verschmutztes Porzellan (Kaffeetasse) etc. im Geschirrspüler sind. Dann kann man die Gläser nehmen und sofort (leider nur noch ziemlich heiß) in den Schrank stellen. Genial.

  • 31.05.09 - 16:40 Uhr

    von: kassel

    Gläser sind ok, glänzende Metallteile (Besteck, Backofenrost) haben leider Wasserflecken

  • 31.05.09 - 17:08 Uhr

    von: Fritzchen09

    habe heute mal mit 40 grad und ” Sanft ” meine Gläßer gespült. Ich kann nur sagen die gläßer sahen furchtbar aus. Total blind. mich überzeugt Somat 9 überhaubt nicht.

  • 31.05.09 - 17:35 Uhr

    von: Montekete

    Ich vermute das Zusätze in den Tabs sind. Bei hohen Temperaturen ab 50°C bilden sie wohl eine Glanz- (für Gläser) und eine Abperlschicht für Plastik?
    Ich habe festgestellt das die Tabs bis 40°C nichts taugen, sie lösen sich nicht einmal auf, wäre das mindeste bei d. Preis.

  • 01.06.09 - 13:45 Uhr

    von: Schnugel

    Es hat schon immer gestört, dass die Gläser mit den “billig” Tabs nie richtig sauber wurden. Daher habe ich durch dieses Projekt mal speziell drauf geachtet. Allerdings hätte ich so einen Unterschied nicht erwartet! Die Gläser sind jetzt richtig glänzend und haben auch keine tropfflecken bzw. kalkflecken mehr… super sehen sie nun aus…
    Sonst wurden die Gläser immer schnell bevor der Besuch kam noch mal von Hand ausgespült Das erspart man sich mit den Tabs.

  • 02.06.09 - 15:33 Uhr

    von: edith_somat9

    @fantomaas:Trotz des ausgezeichneten Trocknungseffektes von Somat 9, wird es in Abhängigkeit von der Oberflächenbeschaffenheit mancher Kunststoffgeschirre einzelne Geschirrteile geben, die nicht restlos trocken aus der Maschine kommen. Dabei ist aber auch wichtig auf das richtige Einsortieren des Geschirrs zu achten, damit das Wasser einwandfrei ablaufen kann. Schau doch einmal unter http://www.somat.de/tipps-tricks/spuelbroschuere/ in unsere Broschüre „Richtig Spülen“. Dort wird beschrieben wie es gemacht wird.

  • 02.06.09 - 21:37 Uhr

    von: Silberberg

    Habe grad den Geschirrspüler ausgeräumt. Die Sektgläser, mein schwarzes Kaffeeservice und das Besteck glänzen wirklich unglaublich. Hier kann Somat 9 wirklich punkten. Leider überzeugt der Trockeneffekt nicht immer; nur hin und wieder sind auch die Plastikteile mit trocken. woran das liegt, habe ich immer noch nicht herausgefunden. Auch schräg eingeräumtes Plastikgeschirr ist nicht in jedem Fall trocken.

  • 02.06.09 - 22:13 Uhr

    von: wawa8o

    Ich hab gerade die Spülmaschiene ausgeräumt in der eine Glasauflaufform mit eingebranntem Käse war .Ich bin angenehm überrascht alles ist sauber geworden. Bei den Plastikdosen hab ich auch manchmal das Problem das es nicht immer trocken wird.

  • 05.06.09 - 06:33 Uhr

    von: Ulster

    Klasse Tip mit der Spülbroschüre.
    Aber meine Eierlöffel darf ich nach wie vor vorher abspülen. Eigelb ist einfach hartnäckig.

  • 09.06.09 - 11:30 Uhr

    von: IdaMarie

    Da ich bisher Somat 7 benutzt habe, sehe ich bei den Gläsern keinen Unterschied.